ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber16.07.2024
Stadtverwaltung Fran ...
Politik16.07.2024
Jörg Schneider: Muss ...
Kultur16.07.2024
Ab auf die Bretter – ...
Kultur16.07.2024
Konzert mit Daniel H ...
Kultur16.07.2024
Sinnlich in eine lau ...
Politik10.07.2024
Neue Vorsitzende der ...
Tourismus10.07.2024
Nächtliche Schlösser ...
Tourismus10.07.2024
Tourismus-News Juli ...
Kultur10.07.2024
Oper Oder Spree – Pr ...
Vermischtes10.07.2024
Aufruf zur ehrenamtl ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Premiere LIEBE MACHT TOD von Thomas Brasch 19.7. 19.00 die Andere Welt Bühne

Strausberg (pm). Es ist soweit, die nächste Premiere naht: am Freitag, den 19.7.2024, um 19.00 Uhr, feiert Liebe Macht Tod oder Das Spiel von Romeo und Julia von Thomas Brasch nach William Shakespeare in der Anderen Welt Bühne Premiere.

Mit auf der Bühne stehen wird erstmal der neu gegründete Strausberger Bürger*innen-Theaterchor der Anderen Welt Bühne.

LIEBE MACHT TOD oder DAS SPIEL VON ROMEO UND JULIA

von Thomas Brasch
nach William Shakespeare

Nein: nie mehr gibt es so voll Weh und Ooh
ein Fest wie Julia und Romeo.



Ihre jugendliche Romanze gilt – trotz (oder gerade wegen) ihres tragischen Endes – als die wohl größte Liebesgeschichte aller Zeiten. Doch mit dieser verklärten Vorstellung von Romeo und Julia räumt Thomas Brasch in seiner Bearbeitung bereits mit seinem Titel auf und verschiebt damit auch die Perspektive auf die berühmte Shakespeare-Vorlage.
Vor dem Hintergrund adeliger Machtkämpfe, Heiratsarrangements und (nicht nur) einer tödlichen, durch die Stadt wütenden Krankheit wird Das Spiel von Romeo und Julia hier zur Versuchsanordnung: Die beiden verliebten Teenager aus Verona werden zum Anschauungsobjekt zweier von Brasch neu erschaffenen Figuren: der forschende Bruder Laurence und die, als Bruder John verkleidete Prostituierte Susan Schorfmaul. Zwischen Kalauerhumor und der bedeutungsschweren Leitfrage „Ist die Liebe Rettung oder Totenhaus“ erklären sie die Bühne zum Labor und das Theater selbst wird nach seinem utopischen Potenzial befragt.
Bei uns wird aus Strausberg Verona und die Andere Welt Bühne wird zum Globe Theater.
Paul Spittler geht mit seinem fünfköpfigen Ensemble und dem neu gegründeten Strausberger Theaterchor der Frage nach: Macht Liebe tot oder hält das Theater doch noch ein Fünkchen Hoffnung für uns bereit?



Es spielen Ines Burdow, Magdalena Kosch, Julian Moritz, Moritz Sauer & Melanie Seeland sowie der Strausberger Theaterchor der Anderen Welt Bühne
Inszenierung Paul Spittler
Dramaturgie Sandra Wolf
Bühne Emanuel Schleiermacher
Kostüme & Maske Ann-Christine Müller, Zoë Stach
Musik & Sounddesign Tim Andersen
Licht Dietrich Baumgarten
Video Bodo Strecke

Premiere: 19.7. - 19.00 Uhr
Weitere Vorstellungen: 27.7. - 19.00Uhr; 28.7. - 15.00 Uhr; 11.8. - 19.00 Uhr; 16.8. - 19.00 Uhr; 18.8. - 15.00 Uhr; 24.8. - 19.00 Uhr


Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

die Andere Welt Bühne
Leitung: Melanie Seeland, Inés Burdow, Paul Spittler

Betrieben durch die:
Wasserwerk Kulturstätte gUG
Garzauer Strasse 20
15344 Strausberg

http://www.dieandereweltbuehne.de/

Eingetragen am 28.06.2024 um 18:21 Uhr.
[Anzeige]
ohne MPU mobil - EU-Führerschein aus Polen
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©