ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes09.04.2024
Nachtrag zum Frühjah ...
Ratgeber09.04.2024
Offis-Veranstaltungs ...
Kultur09.04.2024
Konzert mit frühling ...
Vermischtes08.04.2024
Frühjahrsputz bei Wi ...
Vermischtes06.04.2024
Wie waren die Nachwe ...
Politik06.04.2024
René Springer: Ampel ...
Tourismus06.04.2024
Der Frühling lockt n ...
Kultur06.04.2024
theater. Land inszen ...
Wirtschaft04.04.2024
Sehr guter Start für ...
Kultur25.03.2024
Ausstellung „Im Sog ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Politik:
Ludwig Scheetz einstimmig als SPD-Landtagskandidat für Wahlkreis 27 aufgestellt

Gosen (SPD), 14. September 2023 - Gestern Abend wurde in Gosen Ludwig Scheetz einstimmig als Landtagskandidat für die SPD im Wahlkreis 27, der die Städte Königs Wusterhausen und Storkow, die Ämter Spreenhagen und Scharmützelsee, sowie die Gemeinde Tauche umfasst, aufgestellt.

Ludwig Scheetz, 37 Jahre alt und seit 2019 Mitglied des Landtages, hat sich als engagierter Vertreter der Region einen Namen gemacht. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seit 2021 bekleidet er die Position des parlamentarischen Geschäftsführers in der SPD-Landtagsfraktion.

In seiner Bewerbungsrede betonte Scheetz die Bedeutung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, insbesondere in Zeiten des erstarkenden Rechtsextremismus. Er rief dazu auf, sich gegen Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung zu stellen und eine starke Zivilgesellschaft zu fördern.

Scheetz hob auch die Notwendigkeit hervor, das Land Brandenburg für die Zukunft fit zu machen. Er betonte die Bedeutung von Digitalisierung, Klimaschutz, Forschung und Innovation und forderte, diese Zukunftsthemen aktiv anzugehen.

Ein weiterer Schwerpunkt war die dringende Notwendigkeit, dem Arbeits- und Fachkräftemangel in Brandenburg zu begegnen. Er sprach sich für eine umfassende Strategie aus, die inländische Potenziale, gesteigerte Produktivität und Zuwanderung miteinander verknüpft.

In den vergangenen Jahren hat Ludwig Scheetz sich für viele Projekte in der Region eingesetzt, darunter den Ausbau des Bahnhofs in Königs Wusterhausen, die Förderung von verschiedenen Projekten über das Förderprogramm Zusammenhalt, die Stärkung der innovativen Mobilität, dabei insbesondere das Projekt „DALLI-Bus“ in Storkow.



Der Landtagskandidat Scheetz sagte abschließend: "In diesen unsicheren Zeiten müssen und dürfen wir unseren Kompass nicht aus den Augen verlieren. Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Politik. Jeder Mensch, das sage ich unmissverständlich. Ich möchte das Direktmandat im Wahlkreis 27 erneut gewinnen!".

Hintergrund

Für die Aufstellung der Kandidaten von Parteien und Wählergemeinschaften gilt das Landeswahlgesetz von Brandenburg. Die Wahl des Landtages Brandenburg findet am 22. September 2024 statt.

Foto: eb/Skibba
Das Bild (v.l.n.r.: Cornelia Schulze-Ludwig, stellv. Unterbezirksvorsitzende SPD Oder-Spree, Ludwig Scheetz, Landtagsabgeordneter und Kandidat, Katharina Knaack, Unterbezirksvorsitzende SPD Dahme-Spreewald und Jörg Vogelsänger ; MdL und Ortsvereinvorsitzender Erkner/Gosen-Neu Zittau)

Eingetragen am 18.09.2023 um 16:52 Uhr.
[Anzeige]
BVMOL-Betreuungsverein e.V.
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©