ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber16.07.2024
Stadtverwaltung Fran ...
Politik16.07.2024
Jörg Schneider: Muss ...
Kultur16.07.2024
Ab auf die Bretter – ...
Kultur16.07.2024
Konzert mit Daniel H ...
Kultur16.07.2024
Sinnlich in eine lau ...
Politik10.07.2024
Neue Vorsitzende der ...
Tourismus10.07.2024
Nächtliche Schlösser ...
Tourismus10.07.2024
Tourismus-News Juli ...
Kultur10.07.2024
Oper Oder Spree – Pr ...
Vermischtes10.07.2024
Aufruf zur ehrenamtl ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Führungen durch die Ausstellungen in der St. Marienkirche


FFO (pm). Noch bis Dienstag, 21. November 2023 sind in der St. Marienkirche, Oberkirchplatz 1 die Ausstellungen „HALBE STADTansichen“ und „Um Kunst eine Platte machen“ zu sehen.

Die Ausstellungen zeigen die verschiedenen Facetten des Frankfurter Städtebaus. Der Ausstellungsteil „HALBE STADTansichten“ widmet sich dabei der Bauhistorie des Wohngebietes Halbe Stadt. Der bereits 2021 entworfene Ausstellungsteil „Um Kunst eine Platte machen“ thematisiert die Kunst im öffentlichen Raum als zentralen Aspekt der Frankfurter Fußgängerzone Große Scharrnstraße.

Bei Führungen durch beide Ausstellungsteile werden die baukulturell bedeutenden Stadträume in einen Zusammenhang gebracht sowie Frankfurts Stadtentwicklung zu DDR-Zeiten und deren Transformation aufgearbeitet.

Führungen durch die Ausstellungen werden

· am Sonntag, 22. Oktober 2023 um 15.00 Uhr,

· am Dienstag, 7. November 2023 um 15.00 Uhr,

· am Donnerstag, 16. November 2023 um 18.00 Uhr sowie

· zur Finissage am Dienstag, 21. November 2023 um 16.00 Uhr

angeboten.

Der Eintritt zu den Ausstellungen und die Teilnahme an den Führungen sind kostenfrei.

Das Ausstellungsprojekt ist eine Kooperation zwischen dem Kulturbüro Frankfurt (Oder) und dem Institut für angewandte Geschichte e.V. und findet im Rahmen des Themenjahres „Baukultur leben – Kulturland Brandenburg 2023“ statt.

Kulturland Brandenburg 2023 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, mit Unterstützung der brandenburgischen Sparkassen und der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Foto: han

Eingetragen am 18.10.2023 um 04:58 Uhr.
[Anzeige]
Zwangsversteigerungsportal - ZVG-Online.net
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©