ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik20.05.2022
Marc Bernhard: Deuts ...
Kultur20.05.2022
30 Jahre Burg Beesko ...
Politik20.05.2022
Maaßen: »Der Krieg i ...
Ratgeber19.05.2022
LOS - Maskenpflicht ...
Kultur19.05.2022
47. Dixieland-Konzer ...
Ratgeber19.05.2022
Information zur Sign ...
Ratgeber18.05.2022
Neuzeller Klostermar ...
Politik18.05.2022
Würdigung für ehemal ...
Wirtschaft17.05.2022
Neues Kapitel für da ...
Ratgeber17.05.2022
Information über ein ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Achtung: LOS - Einhaltung der Maskenpflicht und der 3G-Regel im Busverkehr kontrolliert

LOS (pm). Am Donnerstag (20. Januar 2022) haben gemeinsame Kontrollteams der Kreisverwaltung Oder-Spree und der Polizeiinspektion Oder-Spree / Frankfurt (Oder) die Einhaltung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg im Busverkehr kontrolliert. Zwei Kontrollteams waren dazu in den Städten Fürstenwalde und Eisenhüttenstadt unterwegs. Besonders im Blick hatten sie, ob sich die Fahrgäste an die seit Montag im öffentlichen Personennahverkehr weitgehend geltende Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske und die 3G-Regel halten. Der höhere Schutzstandard wurde angesichts der sich rasant ausbreitenden und extrem ansteckenden Omikron-Variante in der Landesverordnung festgeschrieben.

"Wir haben festgestellt, dass die meisten Fahrgäste die vorgeschriebenen Masken tragen. Wenn das nicht der Fall war, haben die Busfahrer beim Einstieg darauf hingewiesen, den einfachen Mund-Nasen-Schutz gegen eine FFP2-Maske zu tauschen und die Mitarbeiter der Kontrollteams haben dann dem Fahrgast die Rechtslage erläutert. Es gab keine Bürger, die sich uneinsichtig zeigten", zieht Michael Rose, Leiter des Amtes für Straßenverkehr und Ordnung im Landkreis Oder-Spree, Bilanz. Des Weiteren wurde die Einhaltung der 3G-Regel überprüft. Bereits seit dem 24. November 2021 gilt auch in Bussen, dass nur Personen, die gegen das Coronavirus geimpft, davon genesen oder negativ darauf getestet wurden, Zugang zum Bus haben. Wer dies nicht vor Ort nachweisen kann, darf nicht mitfahren.

Auch in der kommenden Woche werden Kontrollteams von Ordnungskräften und Polizei die Verkehrsunternehmen wieder bei der Durchsetzung der aktuellen Regelungen unterstützen.

Eingetragen am 21.01.2022 um 17:37 Uhr.
[Anzeige]
Zum Apfelbaum - Ihre Gaststätte in Grabko
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©