ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Kultur27.11.2021
Führung durch das mu ...
Ratgeber27.11.2021
Ab Montag neu: Tempo ...
Kultur25.11.2021
Kostenfreier Eintrit ...
Politik25.11.2021
Tino Chrupalla/Alice ...
Vermischtes25.11.2021
Nachrichten aus Eise ...
Politik22.11.2021
Das erste, aber sich ...
Ratgeber20.11.2021
LOS - 14 bevollmächt ...
Ratgeber17.11.2021
Welche Arztpraxen fü ...
Kultur16.11.2021
Statt Weihnachtsorat ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Burg Beeskow - Lesung aus Günter de Bruyn: Die neue Undine

VERANSTALTUNG: Lesung aus Günter de Bruyn: Die neue Undine
DATUM: Sonnabend | 30.10.2021 | 19:00 Uhr
ORT: Konzertsaal Burg Beeskow
EINTRITT: 5 €

Am Sonnabend, den 30. Oktober 2021, 19 Uhr, liest Wolfgang de Bruyn aus „Die neue Undine“. Es ist der letzte, zu Lebzeiten abgeschlossene Text seines Vaters Günter de Bruyn, der nun mit Illustrationen von Jörg Hülsmann beim S. Fischer Verlag erscheint.
Undine sehnt sich danach, zu lieben und geliebt zu werden. Ihr Wunsch geht in Erfüllung. Aber ist auf die Liebe auch Verlass? Wie die Nixen und Nymphen gehört Undine zu den zahlreichen Wassergeistern und Wasserfrauen der Weltliteratur. Berühmt wurde sie durch das gleichnamige Märchen von Friedrich de la Motte Fouqué aus dem Jahre 1811. Günter de Bruyn, ein großer Kenner der deutschen Romantik, erzählt das Märchen neu und konzentriert sich in seiner klaren, meisterhaften Prosa auf das Wesentliche dieses klassischen Stoffs: die bewegende Geschichte von Liebe, Treue und Verrat.
Günter de Bruyn, 1926 in Berlin geboren, galt als einer der wichtigsten deutschen Autoren nach dem Zweiten Weltkrieg, als humorvoller Chronist deutsch-deutscher Befindlichkeiten. Daneben war Günter de Bruyn, der seit 1969 in Görsdorf zu Hause war, aber vor allem auch ein Erzähler, der es mit viel Einfühlungsvermögen immer wieder verstand, den konkreten Bezug zu seinem Lebensumfeld in der Region herzustellen. Erst im November 2019 hatte ihn der Landkreis Oder-Spree darum zu seinem Ehrenbürger ernannt. Nur knapp ein Jahr später, am 4. Oktober 2020, ist Günter de Bruyn im Alter von 93 Jahren gestorben. In diesem Jahr wäre er 95 Jahre geworden.
Die Lesung im Konzertsaal der Burg Beeskow beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 €. Da die Plätze aufgrund der geltenden Abstandsregeln im Innenraum stark begrenzt sind, empfiehlt es sich, Karten unter Tel. 03366 35-2727 zu reservieren oder den Vorverkauf am Tresen der Burg Beeskow bzw. online über reservix.de zu nutzen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir Ihre Kontakte erfassen müssen und ein Zutritt nur für Geimpfte, Getestete und Genesene nach Vorlage des entsprechenden Nachweises möglich ist.

Foto: Burg Beeskow

Eingetragen am 21.10.2021 um 19:44 Uhr.
[Anzeige]
Hunde vom Rosenhügel
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©