ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik16.08.2019
Uwe Wurlitzer: Thüri ...
Tourismus16.08.2019
Brandenburg-Tourismu ...
Kultur16.08.2019
»Urlaubsreif « - ein ...
Vermischtes15.08.2019
LOS - Europäische Un ...
Politik15.08.2019
Jörg Meuthen: Kramp- ...
Vermischtes14.08.2019
Nachrichten aus Fran ...
Politik14.08.2019
Oberbürgermeister Re ...
Ratgeber14.08.2019
Information über Ver ...
Kultur09.08.2019
Burg Beeskow: Jazzor ...
Tourismus09.08.2019
Tourismushighlights ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Politik:
Förderung von Projekten zum gesellschaftlichen Zusammenhalt

Beantragung von Mitteln für 2019 und 2020 weiterhin möglich

Frankfurt (Oder) (pm). Die Stadt Frankfurt (Oder) gewährt jährlich Zuwendungen zur Förderung von Vielfalt, Toleranz, der Willkommenskultur sowie von Projekten der Integration geflüchteter Menschen und deren gesellschaftlicher Teilhabe.

Dafür werden Mittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ sowie Landesmittel u.a. aus dem Regionalbudget des Bündnisses für Brandenburg und nach dem Landesaufnahmegesetz genutzt.

Im Jahr 2018 betrug das Fördervolumen 156.000 Euro. Dadurch wurden mit 51.000 Euro aus dem Regionalbudget sechs Einzelprojekte sowie mit 51.000 Euro aus Landesmitteln für Einzelprojekte zur Förderung der Willkommenskultur drei Projekte gefördert. 54.000 Euro aus dem Bundesprogramm flossen in die Unterstützung von weiteren 14 Einzelprojekten.

Die Gelder kamen beispielsweise städtischen Sport- und Jugendprojekten, der Sprachmittlung, Ausstellungen, Theaterprojekten sowie dem Festival „ART an der Grenze“ zugute.

Sowohl für 2019 als auch für 2020 besteht weiterhin die Möglichkeit, Mittel gemäß der Richtlinie für Mikroprojekte im Rahmen von „Demokratie leben“ sowie für Projekte im Rahmen der Landesförderung zu beantragen.

Eine Vergabekommission entscheidet kurzfristig über die Förderfähigkeit der eingehenden Anträge. Als Voraussetzung gilt, das Projekt bis zum 31. Dezember des jeweiligen Jahres abzuschließen.

Ergänzende Informationen sowie Antragsformulare stehen online auf www.frankfurt-oder.de unter dem Menüpunkt „Partnerschaft für Demokratie“ zur Verfügung.

Eingetragen am 06.08.2019 um 04:58 Uhr.
[Anzeige]
Zwangsversteigerungsportal - ZVG-Online.net
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©