ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Kultur28.05.2024
Burg Beeskow - Kinde ...
Vermischtes28.05.2024
Ortsgespräch im Rath ...
Tourismus28.05.2024
Dank der Ausflugslin ...
Vermischtes28.05.2024
17. Aktionstag „Helf ...
Vermischtes28.05.2024
Ausstellungseröffnun ...
Vermischtes25.05.2024
„Nord summt“ ...
Politik25.05.2024
aufstehen-NL: „Unser ...
Politik23.05.2024
Matthias Moosdorf/Jo ...
Kultur23.05.2024
Ab in die Tonne – Di ...
Wirtschaft16.05.2024
Im Haifischbecken in ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Blick hinter die Kulissen oder einfach mal selber operieren





Eisenhüttenstadt (han). 70 Jahre Krankenhaus Eisenhüttenstadt sind eine lange Zeit und zeugen von der Leistungsfähigkeit dieses kommunalen Unternehmens. Gut gelaunte Ärzte und Schwestern stellten ihr Haus vor und ließen Einblicke in sonst nur als Patient zugängliche Zonen gewähren, ließen im OP auch mal selbst Hand anlegen, erzählten von ihrer Arbeit und ihrer täglichen Sorge um das Wohl der Patienten. Diese wollen sie auch gern weiter teilen.
Das will auch die Qualitätsmanagementbeauftragte und langjährige Pflegedienstleiterin Elke Purbs: „Wir sind auf dem Weg uns so aufzustellen, dass wir auch weiterhin für unsere Patienten in Eisenhüttenstadt und in der Umgebung da sein können. Eine Ausrichtung wird, unserer demografischen Entwicklung folgend, die Altersmedizin sein, die die Unterstützung aller Abteilungen und Fachgebiete benötigt, die wir hier im Haus haben und dafür brauchen wir junge, engagierte und für einen Beruf in der Medizin brennende Mitarbeiter. Bewerbungen bis Ende Oktober sind daher immer günstig“, wirbt sie im gleichen Atemzug für den Nachwuchs.
Das tun vor dem Haus auch Ivonne Ruf und Daniela Werner (beide Hygiene Fachkräfte) sowie Grit Halbach und Ellen Wehrkamp als Krankenschwestern und Ausbilderinnen. Diese verweisen auf direkte Bewerbungen an die Personalabteilung des Hauses.
Apropos Nachwuchs: Am Samstag wurden nicht nur die 70 Jahre Krankenhaus öffentlich gefeiert sondern auch der Internationale Kindertag, weswegen Kinderschminken, Basteln, Quiz, Tanzdarbietungen, wie die von „Tanzlust Jung und Alt“ und Spaß bei Clownerien nicht fehlen durften.

Fotos: han

1 - Geburtstagskulisse: Das Eisenhüttenstädter Krankenhaus feierte am Samstag mit einem Tag der offenen Tür seinen 70. Geburtstag.

2 - Pflegenachwuchs gesucht: Informationen rund um Pflegeberufe und Hygieneaufgaben gab es am Stand von Ivonne Ruf, Grit Halbach, Daniela Werner und Ellen Wehrkamp.

3 - Kleines Gerät mit großer Wirkung: In der Funktionsdiagnostik demonstrierten Oberarzt für Kardiologie ElAhmad und die Medizin-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik Stephanie Rusin die Wirkunsgweise von Herzschrittmachern und Defbrilatoren.

4 - Modernste Technik: In der Notfallmedizin sind Chafarzt Dr.med. Dirk Hinz und sein Team bereit wenn es um dringliche lebensrettende Maßnahmen geht. Anästesieschwester Liane Lehmann erklärt, wie erste Vitalwerte überprüft werden.

5 - „Gummibärchen im Bauch“: Wie eine minimalinvasive Operation funktioniert, zeigt OP-Schwester Mandy Berg und lässt ihre Besucher selbst probieren.

Eingetragen am 25.09.2023 um 04:48 Uhr.
[Anzeige]
Autohof Wiesenau
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©