ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik31.01.2023
Kindercharta im Foku ...
Ratgeber31.01.2023
Veräußerung von Fund ...
Vermischtes31.01.2023
Kinderfasatnacht in ...
Vermischtes31.01.2023
Die halbe Ort war da ...
Politik31.01.2023
Konservative unerwün ...
Vermischtes30.01.2023
Gemeinsame Presseerk ...
Ratgeber30.01.2023
Offis am Dienstag – ...
Kultur30.01.2023
Cowboy Klaus – Lesun ...
Ratgeber30.01.2023
Ölheizungsverbot ab ...
Politik30.01.2023
Tino Chrupalla: Scho ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
LOS - Baubeginn für zwei Arztpraxen in Friedland

LOS (pm). dDer Landkreis Oder-Spree hat in der Stadt Friedland mit den Gründungsarbeiten für zwei Arztpraxen begonnen. Entstehen wird in der Nähe der Burg ein eingeschossiges und anpassungsfähiges modulares Gebäude in Holzbauweise. Die vorgefertigten Bauelemente werden voraussichtlich ab Ende März angefertigt und im Juli 2023 vor Ort aufgebaut. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme der Doppelarztpraxis ist im Sommer 2024 geplant. Die prognostizierten Gesamtkosten liegen bei 3,5 Millionen Euro.

"Das inzwischen rege Interesse der Firmen an dieser Baumaßnahme lässt uns positiv auf den Ablauf und die Umsetzung innerhalb des jetzt veranschlagten Budgets blicken", so Annett Matuschak, Leiterin des Amtes für Infrastruktur und Gebäudemanagement des Landkreises Oder-Spree. Die Ausschreibungsergebnisse hätten im Vergleich zur erwarteten angespannten Marktlage ein positives Bild ergeben.

Der Grundriss des Gebäudes ermöglicht die Zusammenlegung, Trennung und Erweiterung der künftigen Nutzungseinheiten. Beim Konstruktions- und Materialkonzept wird vorzugsweise auf nachwachsende Rohstoffe gesetzt. Das wird sich auch bei der Fassade zeigen, die als belüftete Holzverkleidung ausgeführt wird. Ein großes Thema ist, den Neubau energieeffizient zu gestalten. Dazu trägt unter anderem die über ein Sole-Wasser-Wärmepumpen-System betriebene Fußbodenheizung bei. Hierzu werden vier Erdwärmesonden bis zu 80 Meter tief an der hofseitigen Giebelseite eingebracht. Im Sommer kann dieses System auch zur Kühlung der beiden Arztpraxen genutzt werden.

Die derzeitigen Gründungsarbeiten gehen einher mit einer archäologischen Begleitung, da mittelalterliche Siedlungsstrukturen unter dem künftigen Baukörper vermutet werden. Erste Grabungen zur Erstellung der Frostschürze und der Bodenplatte wurden inzwischen durchgeführt.

Eingetragen am 19.01.2023 um 18:09 Uhr.
[Anzeige]
BVMOL-Betreuungsverein e.V.
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©