ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik31.01.2023
Kindercharta im Foku ...
Ratgeber31.01.2023
Veräußerung von Fund ...
Vermischtes31.01.2023
Kinderfasatnacht in ...
Vermischtes31.01.2023
Die halbe Ort war da ...
Politik31.01.2023
Konservative unerwün ...
Vermischtes30.01.2023
Gemeinsame Presseerk ...
Ratgeber30.01.2023
Offis am Dienstag – ...
Kultur30.01.2023
Cowboy Klaus – Lesun ...
Ratgeber30.01.2023
Ölheizungsverbot ab ...
Politik30.01.2023
Tino Chrupalla: Scho ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Wirtschaft:
Zulassung für den Desiro HC-Zug der ODEG erteilt


Prüfung und Freigabe durch die Agentur der Europäischen Union für Eisenbahnen (ERA)

Berlin, 31.10.2022 – Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH hat einen weiteren Meilenstein im Rahmen der Betriebsaufnahme des Netzes Elbe-Spree in der Nacht vom 11. Dezember 2022 absolviert. Leicht verzögert erreichte die Privatbahn die positive Nachricht vom Fahrzeughersteller Siemens Mobility, dass sie die Typenzulassung des Desiro HC von der ERA erhalten haben.

Die ERA – Europäische Eisenbahnagentur (European Union Agency for Railways) hat drei Referenzfahrzeuge (einen 6-Teiler und jeweils einen 4-Teiler A/B) geprüft und zugelassen, die ab sofort in den Betrieb gehen können. Jetzt bedarf es noch einer sogenannten „Conformity to Type“-Zulassung für die restlichen 26 ODEG-Triebfahrzeuge vom Typ „Desiro HC“ von insgesamt 29. Dies ist ein formaler Akt, da die Grundvoraussetzung mit der allgemeinen Typenzulassung erfüllt ist und alle weiteren Fahrzeuge baugleich sind. Rechtzeitig, denn bis zu Betriebsaufnahme sind es mit dem heutigen Tag nur noch 40 Tage. Der Desiro HC wird auf der Regionalexpresslinie RE1 und auch auf der Regionalbahnline RB17 eingesetzt.

Lars Gehrke, Geschäftsführer der ODEG gibt folgendes Statement: „Die Typenzulassung der Desiro HC ist für uns essenziell. Mit der amtlichen Freigabe durch die ERA können wir mit diesen Zügen am 11. Dezember unsere Verkehre im Netz Elbe-Spree aufnehmen. Ich sage „Wort gehalten!“ zu Siemens Mobility und danke allen Projektbeteiligten bei Siemens, der ODEG und ODIG. Der Desiro HC setzt neue Standards im Regionalverkehr mit enormem Komfort für die Fahrgäste. Bereits auf der Baureihe ausgebildete Triebfahrzeugführerinnen und Triebfahrzeugführer sind überzeugt von der Fahr- und Funktionsweise des Zuges. Zusammengefasst: Komfort und Technik Made in Germany. Nur noch 40 Tage bis zum Tag der Betriebsaufnahme. Jetzt heißt es weiter „Volle Kraft voraus!“ ins Netz Elbe-Spree und nachhaltig zeigen, und zwar auch nach dem 11. Dezember 2022, was das Team aus Eisenbahnerinnen und Eisenbahnern der ODEG richtig kann – Eisenbahn!“

Mehr Kapazitäten auf der Linie RE1 ab Fahrplanwechsel

Der Desiro HC in seiner 4- und 6-teiligen Version ist hochmodern, flexibel und effizient. Dank der Kombination aus Einzel- und Doppelstockwagen bietet dieser Zug die für die RE1 dringend notwendigen höheren Passagierkapazitäten. Features wie speziell beschichtete Zugfenster für besseren Handy-Netzempfang, breitere Zugtüren und Einstiege, WLAN und Steckdosen sowie Echtzeitauslastungsanzeigen im Fahrzeug sorgen für einen sehr hohen Komfort für die Fahrgäste.

Sehen Sie hier viele Fakten zum Elektrotriebfahrzeug Desiro HC und zum Auftrag der ODEG im Netz Elbe-Spree.

Weitere Informationen finden Sie unter:
odeg-nes.de
vbb.de/fahrinformation/zug-um-zug-mehr-schiene

Foto: ODEG

Eingetragen am 01.11.2022 um 18:55 Uhr.
[Anzeige]
ohne MPU mobil - EU-Führerschein aus Polen
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©