ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik15.12.2019
Stephan Brandner: Di ...
Sport14.12.2019
„Verdienstkreuz am B ...
Wirtschaft12.12.2019
LOS - Kommunale Steu ...
Ratgeber12.12.2019
Mobil im Winter: Sic ...
Kultur12.12.2019
Turmblasen am 24. De ...
Politik11.12.2019
Stadt beauftragt Lüc ...
Tourismus11.12.2019
Veranstaltungstipps ...
Wirtschaft11.12.2019
Ausbildungsplatznach ...
Politik11.12.2019
Springer: Fast jeder ...
Politik11.12.2019
Steuermillionen vers ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Spende an das Kinderhospiz für großen Familienurlaub

Eisenhüttenstadt (pm). Jedes Jahr organisiert sie viel; für die Familien, die Geschwister, die Angehörigen von Kindern im Kinderhospizdienst NORA der Johanniter in Eisenhüttenstadt – Eileen Samol. Noch bis Jahresende wird es viel zu erledigen geben; die Leiterin des Kinderhospizes berichtet Bürgermeister Frank Balzer von ihren Aktivitäten und wirkt dabei entschlossen, frohgelaunt und zielstrebig zugleich.
Dieses Mal ist sie aufgeregter als sonst. Es hat sich Besuch angemeldet: der Geschäftsführer des Unternehmens Oevermann, Gerald von der Gathen, und der Eisenhüttenstädter OevermannVerkehrswegebau-Niederlassungsleiter Andree Bartel. Beide verbindet die Begeisterung für die Arbeit von Eileen Samol und ihrer zahlreichen Kolleginnen und Kollegen sowie Helferinnen und Helfer. „Das wollten wir in diesem Jahr mit unserer Weihnachtsspende würdigen und anerkennen“, sagt Oevermann-Geschäftsführer Gerald von der Gathen, der extra aus Münster angereist ist. Man habe auf Weihnachtskarten an Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens verzichtet und stattdessen die Spende initiiert, die dieses Jahr nach Eisenhüttenstadt gegangen sei, erzählt von der Gathen.
5000 Euro haben er und sein Niederlassungsleiter aus Eisenhüttenstadt mitgebracht. Eileen Samol kann berichten, dass damit der Sommerurlaub für die Familien im behindertengerechten Hotel im kommenden Jahr gesichert ist. Erstmals, berichtet Eileen Samol, hat das Eisenhüttenstädter Hospiz 2015 einen solchen Familienurlaub organisiert. Jetzt könne man sich diese Abwechslung kaum mehr wegdenken. „Es ist ein super Projekt für Kinder hier in der Region“, findet Gerald von der Gathen, das Andree Bartel hier vor Ort für die Spende ausgesucht habe, der anfügt: „Ich glaube, wir haben hier das richtige Projekt in Eisenhüttenstadt ausgesucht.“
Auch Eisenhüttenstadts Bürgermeister Frank Balzer würdigt die Auswahl und die Arbeit: „Das ist eine sehr verdienstvolle Arbeit, die hier geleistet wird. Von Anfang an ist das ein wirklich wichtiges Engagement für Familien hier vor Ort.“

Foto: Stadt EH

Eingetragen am 13.11.2019 um 06:42 Uhr.
[Anzeige]
Druckhaus Frankfurt GmbH
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©