ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Kultur14.09.2019
„Rotkäppchens Traum“ ...
Vermischtes14.09.2019
9. Tag der Bestandse ...
Politik14.09.2019
Münz: EKD fördert Ge ...
Vermischtes13.09.2019
Spende für Theater-F ...
Ratgeber12.09.2019
Sprachstandsfeststel ...
Ratgeber12.09.2019
Verkehrsteilnehmersc ...
Kultur12.09.2019
Burg Beeskow und die ...
Vermischtes11.09.2019
LOS - Deckenerneueru ...
Tourismus11.09.2019
Veranstaltungstipps ...
Politik11.09.2019
Hemmelgarn: Zum Verb ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Lippen schweigen… Das Schönste aus Oper und Operette

Samstag, 13.07.2019, 20.00 Uhr
Burg Beeskow, Konzertsaal
Eintritt: 16,00 €
Lippen schweigen… Das Schönste aus Oper und Operette


Seit nunmehr 21 Jahren berührt das Festival Oper Oder-Spree die Menschen in Ostbrandenburg. Vom 04. Juli 2019 (Premiere der Opernproduktion in Neuzelle) bis zum 04. August 2019 (Festliche Operngala in Neuzelle) präsentiert sich das Festival als Erfolgsmodell und Imageträger in und für Ostbrandenburg in Neuzelle, in Beeskow, in der Ragower Mühle und in Frankfurt-Oder.
In diesem Jahr wird das Programm mit zwei zusätzlichen Projekten bereichert: einer mobilen Taschenoper „Lippen schweigen… das Schönste aus Oper und Operette“ aus dem Hause der Messe- und Veranstaltungs GmbH Frankfurt Oder und der „Kleinen Zauberflöte“ für Kinder, produziert und inszeniert in der Burg Beeskow. Der gewohnte Reigen des sommerlichen Festivals wird breiter, umfangreicher und bunter.

Lippen schweigen – Ein Abend der großen Klassiker aus Oper und Operette und dennoch eine ganz intime Erzählung über eine Opernsängerin, die am Ende ihrer Karriere angekommen zurückblickt auf ihr Leben. Aus der Erinnerung an ein erfülltes Künstlerleben bringt sie ihre musikalischen Höhepunkte und Ohrwürmer noch einmal auf die Bühne. Melodien aus La Bohème, Gräfin Mariza, Frau Luna, Rusalka, Don Giovanni, Madame Butterfly und Tristan und Isolde erzählen über Liebe, Lust, Leid – und den fesselnden Opernwahn. 

Regie führt Hannes Langer. Begleitet am Klavier wird Sabine Passow (Sopran) von Bernd Mario Stemme.

Das Konzert am Samstag, dem 13.07.2019 beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 16,00 €. Karten sind am Museumstresen der Burg Beeskow, unter www.reservix.de oder unter 03366/352727 erhältlich.

1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn: Kurzführung im Musikmuseum, Besuch der Ausstellung „Stadt Land Fluss“ und des Bergfriedes: Eintritt: 4 €

Foto: eb

Eingetragen am 08.07.2019 um 18:42 Uhr.
[Anzeige]
GVU GmbH - Großhandel und Vertrieb von Umwelttechnik
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©