ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes21.02.2019
Zweite Hälfte der Fr ...
Wirtschaft20.02.2019
Nachhaltige Berufsbi ...
Tourismus20.02.2019
Veranstaltungstipps ...
Ratgeber20.02.2019
Sprechzeiten im Bere ...
Kultur20.02.2019
Franziska Troegner – ...
Politik20.02.2019
LOS - Kreistagsausch ...
Kultur20.02.2019
»Jojo und die Wunsch ...
Politik18.02.2019
AfD stellt Programm ...
Vermischtes18.02.2019
LOS - Amt für Ausbil ...
Tourismus18.02.2019
Neu in diesem Jahr: ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Politik:
Vertreter Eisenhüttenstadts erstmals auf der „Innotrans“ in Berlin



Eisenhüttenstadt (pm). Eine Premiere Eisenhüttenstadt: Erstmals besuchten diesen Donnerstag mit Bürgermeister Frank Balzer und dem Bereichsleiter für Wirtschaftsmanagement, FrankUwe Gerlach, hochrangige Vertreter der Stadt die Logistik- und Verkehrsmesse „Innotrans“ in Berlin auf dem Messegelände unterm Funkturm. Dort kamen sie mit Firmen aus Deutschland sowie ausländischen Unternehmen ins Gespräch. Vordergründig warben beide Kommunalpolitiker um Wirtschaftsansiedlungen in der Stadt und der Region.
Einen Schwerpunkt bildete auf der Messe der Kontinent Asien. „Wir konnten dutzende gute Gespräche führen“, resümierte Frank Balzer. Eisenhüttenstadts Bürgermeister betonte, dass es durchweg „positiv verlaufene Begegnungen gewesen sind, die wir auf der Messe hatten. Und wir haben dabei auch gut unseren Standort, der eine Gemeinschaft im Regionalen Wachstumskern mit Frankfurt (Oder) zusammen bildet, präsentieren können.“ Dadurch seien Kontakte geknüpft worden, „die wir in den kommenden Jahren vertiefen und erweitern wollen“, ergänzte Frank Balzer.
Im Gegenzug zeigten die Unternehmen aus dem Produktions- und Technologiebereich der Bahn- und Schienenbranche zudem „großes Interesse, in Europa investieren zu wollen“. Darauf stelle man sich frühzeitig in Eisenhüttenstadt ein. Frank Balzer nahm dabei „wohlwollende Reaktionen zur Präsentation der Stadt auf dieser Messe“ wieder nach Eisenhüttenstadt mit zurück. „Wir wollen über die kommenden Jahre die Aufmerksamkeit für unseren Standort erhöhen und so gute Beziehungen zu den Firmen aufbauen, die wir jetzt getroffen haben“, sagte Frank Balzer abschließend.

Fotos: Stadt EH

Eingetragen am 22.09.2018 um 06:21 Uhr.
[Anzeige]
Tenkesberg, Hunde- und Katzenzucht,
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©