ODER-NEIßE-JOURNAL
Die Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik21.03.2023
Warnstreik am Donner ...
Ratgeber21.03.2023
offis-Zeitzeugengesp ...
Kultur21.03.2023
Einladung zum Burg-S ...
Vermischtes20.03.2023
Nachrichten aus Fran ...
Kultur20.03.2023
29. Tanzwoche: Musik ...
Kultur20.03.2023
Von Samen, regionale ...
Politik17.03.2023
Die Pläne von Habeck ...
Vermischtes17.03.2023
W O H N M A S C H I ...
Vermischtes17.03.2023
Warnstreik im öffent ...
Vermischtes17.03.2023
LOS - Bewerbungsfris ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Termine: 6
Einträge für den 31 März 2023:5
Seite 1 von 1 << | 1 | >>
zur Seite
Einladung zum Burg-Slam / 31.03.23 / Burg Beeskow

VERANSTALTUNG: Dein bunter Freitag: Kiezpoeten – Der Burg-Slam Beeskow
DATUM: Freitag | 31. März 2023 | 19:00 Uhr
ORT: Burg Beeskow | Gewölbekeller
EINTRITT: 8 €


Ursprünglich aus der Großstadt, zieht es die Poetry Slammer:innen der Kiezpoeten immer öfter in die ländlichen Gefilde, „denn dort“, so Kiezpoet Jesko Habert, „ist die Offenheit enorm groß für neue Einflüsse und es ist noch nicht so abgebrüht“. Wenn in Berliner Kiezen alle schon alles gehört hätten, treffe man im Brandenburgischen oft auf enorm freundliches und freudiges Publikum. Das mag einer der Gründe sein, warum die Kiezpoeten nach ihrem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr erneut nach Beeskow kommen. Am Freitag, 31. März 2023, um 19 Uhr werden sie beim „Bunten Freitag“ im Gewölbekeller der Burg zu Gast sein.

Erwarten darf man dann u.a. Samson, bürgerlich Jonas Samson Völk, der mit Jesko Habert und Ortwin Bader-Iskraut zum Kernteam der Kiezpoeten gehört. Mit seinen humorvollen Kurzgeschichten pflegt er das Format der WG-Prosa und informiert sein Publikum regelmäßig über das Zusammenleben mit seinem fiktiven Mitbewohner Heiner. Bei den Deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Nürnberg gewann Samson 2021 mit seinem Teamkollegen Ortwin Bader-Iskraut den Meistertitel, bei den Meisterschaften in Wien im Folgejahr konnte das Team den Titel verteidigen.

Bereits zum zweiten Mal beim Burg-Slam dabei ist die amtierende Beeskower Burgschreiberin Franziska Hauser, die selbst zum Team einer Berliner Lesebühne gehört – „Des Esels Ohr“.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 8 Euro am Museumstresen der Burg Beeskow, telefonisch unter 03366 35-2727 oder online über www.reservix.de erhältlich.

Termin: vom 21.03.2023 bis 31.03.2023 um 19:00 Uhr.
Selten gehörte Passionsmusik erklingt in St. Marien Beeskow

Am Sonnabend, 1. April 2023 beginnt um 16:30 Uhr in der St. Marienkirche Beeskow das diesjährige Passionskonzert. Unter der Überschrift „Musik zur Passion“ erklingen selten gehörte Werke für Chor, Soli und Orchester. Dank des in Beeskow ansässigen Ortus-Verlages ist es Kirchenmusiker Matthias Alward immer wieder möglich, Werke zu finden, die sonst kaum zu Gehör gebracht werden. In diesem Konzert ist es ein „Stabat Mater“ des Dresdner Komponisten Joseph Schuster, das aufgeführt wird. Schuster beendete sein „Stabat Mater“ laut Partitur am 7. März 1782. Die erste Aufführung wird dann wohl am Fest der Sieben Schmerzen Mariä, das ist der Freitag vor dem Palmsonntag, in der Dresdner Hofkirche stattgefunden haben. Der Inhalt jedes „Stabat Mater“ geht auf ein mittelalterliches Gedicht zurück, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus als zentralen Inhalt hat.
Als weiteres Werk erklingt die Kantate „Siehe, das ist Gottes Lamm“ von Friedrich Wilhelm Zachow. Eigentlich als Kantate zum Fest Johannes des Täufers geschrieben, ist der Text des einleitenden Chores aber ebenso für die Passionszeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag geeignet.
Johann Philipp Kirnberger fällt in seiner Tonsprache im Programm heraus. Zeitlich (1721-1783) zwar eingeordnet in die Schaffensperiode der ersten beiden Komponisten, versteht Kirnberger es, den Text in all seiner Dramaturgie dem Hörer nahe zu bringen. Der erklingende Psalm 137 „Zion klagt mit Angst und Schmerzen“ bietet dafür eine ergreifende Textvorlage. Die von den Babyloniern ins Exil gedrängte Oberschicht der Israeliten verzagt an der Verbannung in einen von anderen Göttern beherrschten Kulturkreis und den Verlust ihres Tempels in Jerusalem. Kirnberger versteht es in weiten Orchesterpassagen diesen Schmerz nachvollziehbar auszudrücken. Aktualitätsbezogen muss man unweigerlich an die Verschleppung von Kindern im Ukrainekrieg denken.
Zweifelsfrei der bekannteste Komponist im Programm ist Wolfgang Amadeus Mozart. Von ihm ist seine „Grabmusik“ zu hören. Ein Passionsmusik, in der inhaltlich die Seele mit einem Engel Zwiesprache hält. Das Werk selbst zeigt, welch hohe Reife der damals elfjährige Mozart auf dem Gebiet der Vokalkomposition bereits hatte.
Die St. Marienkantorei Beeskow musiziert gemeinsam mit dem Potsdamer Kammerorchester. Solisten der Aufführung sind Constanze Albrecht (Sopran), Kerstin Domrös (Alt), Frank Bruhning (Tenor), Markus Köhler (Bass). Die musikalische Leitung hat Matthias Alward.
Eintrittskarten gibt es zu 10,- € (erm. 8,- €) im Vorverkauf in der Buchhandlung Zweigart und telefonisch über Anrufbeantworter 03366/26450. Restkarten sind ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erhältlich.

Text & Foto: Matthias Alward

Termin: vom 16.03.2023 bis 01.04.2023 um 16:30 Uhr.
Start der öffentlichen, barrierefreien Führungen in Potsdam

Potsdam (pm). Architektur, Geschichte und Lebensart – all das verbindet sich in Potsdam. Und dieses Zusammenspiel soll für jeden Gast erlebbar sein. Ohne Barrieren. Ab März bietet die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH öffentliche Führungen für Menschen mit Seh-, Hör- sowie Mobilitätseinschränkungen und Führungen in einfacher Sprache an.
Die von einem Guide begleiteten zweistündigen Spaziergänge führen vom Alten Markt über den Neuen Markt und den Stadtkanal bis zum Holländischen Viertel. Die eineinhalbstündige Führung für blinde und sehbehinderte Menschen startet an der Kirche St. Peter und Paul am Bassinplatz und führt durch das Holländische Viertel.

Die Termine im Überblick
• Führung für mobilitätseingeschränkte Menschen: 26. März, 13. Mai, 28. Mai, 24. September
• Führung mit Übersetzung in der Gebärdensprache: 6. Mai, 27. August
• Führung in einfacher Sprache: 23. April, 7. Mai, 25. Juni, 22. Oktober
• Führung für blinde und sehbehinderte Menschen: 14. Mai, 23. Juli

Die Führungen kosten 15 Euro, ermäßigt 13 Euro und beinhalten ein 24 Stunden-Ticket Potsdam AB.

Buchung und weitere barrierefreie Informationen: https://www.potsdamtourismus.de

Termin: vom 07.03.2023 bis 24.09.2023 um Uhr.
Veranstaltungen in und um Neuzelle – März 2023

täglich, 14.00 Uhr Führung in der Katholischen Stiftskirche St. Marien
Karten sind in der Besucherinformation erhältlich
(Ausnahmen bei kurzfristigen Gottesdiensten o. a. kirchlichen Veranstaltungen)
10. März bis 07. Mai
Mi – So/ 11 – 16 Uhr Ostereierausstellung im Strohhaus Neuzelle
Ostereiersammlung von Familie Keller aus Neuzelle sowie Familie Krüger aus Ziltendorf sowie
Oderwendische Tracht in Wort und Bild, 3 €/ Person, 11.00 Uhr Führung
Infos unter Tel: 033652 82558
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
☼ ☼
• 03. März
19.00 – 20.00 Uhr Jugendvigil in der Katholischen Stiftskirche St. Marien für Jugendliche (13-30 Jahre)
anschl. gemeinsam essen und trinken, Fragen und Anmeldung an Pater Isaak Maria
unter im@zisterzienserkloster-neuzelle.de
18.00 Uhr Weltgebetstag Taiwan im Evang. Gemeindehaus Neuzelle, Infos unter Tel: 033652 319
19.00 Uhr Fastnachtstanz in der Gaststätte Krüger in Kobbeln
Musik mit der Gruppe Passat, Eintritt 12 €/ Person
• 04. März
10.00 Uhr Zampern in Kobbeln - Treffpunkt Gaststätte Krüger
• 07. März
16.00 Uhr Michael Henne ́s „Puppenpalast“ im Evang. Gemeindehaus Neuzelle; Tickets an der Tageskasse oder
im Vorverkauf an HenneShow@gmx.de
• 10. März
16.00 Uhr Michael Henne ́s „Puppenpalast“ im Evang. Gemeindehaus Neuzelle; Tickets an der Tageskasse oder
im Vorverkauf an HenneShow@gmx.de
• 11. März
15.30 – 16.00 Uhr Fastenpredigt in der Kirche Bomsdorf - Fastenzeit – Besinnung auf Weltliches
Die evangelische Kirchgemeinde der Region Guben lädt ein, alle die sich in dieser Zeit 60 min Besinnen
wollen oder Gedankenanstöße bekommen möchten um: Antworten auf Fragen der Zeit im Licht des
christlichen Glaubens zu bekommen. Wir leben in unruhigen Zeiten, die viele Menschen verunsichern.
Wie soll ich verschiedene Entwicklungen im Land, in der Gesellschaft und den Wissenschaften
beurteilen? Muss ich mich vor der Zukunft fürchten? Werde ich den Herausforderungen genügen
können? Seelsorger versuchen Antworten zu finden: Pater Alberich Maria Fritsche OCist (Konvent
Neuzelle) geht der Frage nach „Einer trage der anderen Last und die Regel des hl. Benedikt“, Infos
unter GBV Johann Crüger der Evangelischen Kirchgemeinde Region Guben
ab 17.30 Uhr 100-jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Coschen
• 13. März
19.00 Uhr Lichtbildervortrag im Strohhaus Neuzelle „Kohleabbau im Stiftsgebiet Neuzelle ab 1840“
Vortrag von Peter Kaufmann, Neuzelle; Eintritt frei, Spende für die Erhaltung des Strohhauses erbeten,
Infos unter Tel: 033652 82558
• 15. März
19.30 – 20.15 Uhr Taizé - Andacht in der Kirche Bomsdorf
Stille suchen. Innehalten. Mit Geist und Seele aufatmen. Taizé-Andachten sind eine besondere Form
des gemeinsamen Gebets. Sie zielen auf die innere Einkehr. Was sie von anderen Andachten
unterscheidet, sind zunächst die Lieder aus Taizé, einem ökumenischen Orden bei Cluny in Frankreich:
Sie sind kurz und einprägsam, werden möglichst mehrstimmig gesungen und vor allem oft wiederholt.
Das ist eine Form der Meditation. Es wird ein kurzer Bibeltext gelesen, dem eine Zeit der Stille folgt:
Zeit um über das Bibelwort, ein Lied oder anderes nachzudenken oder zu beten.
Infos unter GBV Johann Crüger der Evangelischen Kirchgemeinde Region Guben
• 18. März
11.00 – 16.00 Uhr Ostereiergestaltung mit Kindern im Strohhaus Neuzelle - Kinder können ihre mitgebrachten und
schon ausgeblasenen Eier unter professioneller Anleitung selbst gestalten, Dauer ca. 1 Stunde,
Voranmeld. erbeten Tel: 033652 82558 da begrenzte Teilnahme, für die Eltern gibt es eine Kaffeetafel
• 19. März
11.00 – 14.00 Uhr Frühlingsbrunch im Hotel Prinz Albrecht - Voranmeldung erbeten unter Tel: 033652 81322
14.30 Uhr Offizielle Eröffnung der Ostereierausstellung im Strohhaus Neuzelle, Tel: 033652 82558
• 25. März
15.30 – 16.30 Uhr Fastenpredigt in der Kirche Steinsdorf - Fastenzeit – Besinnung auf Weltliches
Die evangelische Kirchgemeinde der Region Guben lädt ein, alle die sich in dieser Zeit 60 min Besinnen
wollen oder Gedankenanstöße bekommen möchten. Seelsorger versuchen Antworten zu finden:
Pfarrer Meik Schmidt predigt „Gib mir ein hörendes Herz“ Nächstenliebe im Lichte des Alltages
Infos unter GBV Johann Crüger der Evangelischen Kirchgemeinde Region Guben
• 25. und 26. März
Vorführungen vom Verzieren von Ostereiern im Strohhaus Neuzelle
Edwin Keller, Monika und Klaus Krüger werden die Wachstechnik vorführen, Ingrid Keller die
Serviettentechnik; Gespräche zu weiteren Techniken, Tipps und Tricks, Infos Tel: 033652 82558
• 26. März
09.00 – 11.00 Uhr Brekkie in der Wilden Klosterküche Neuzelle - Leckeres Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten im
Klosterhotel Neuzelle; dazu saisonale, kulinarische Snacks im Flying aus der Wilden Klosterküche
45 €/ Person, nur nach Voranmeldung möglich, Tickets im Vorverkauf, Tel: 033652 823991
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
☼ ☼
Elektrisch radeln in und um Neuzelle
Gegen Wind, Bergauf, Bergab: Strampeln ohne zu Schwitzen Ganzjährig
können Gäste und Einheimische 2 E-Bikes und 2 Tourenräder in der Besucherinformation Neuzelle
mieten.
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
☼ ☼
Konzertkartenverkauf für...
03.06.2023 Gestört aber Geil – Freilichtbühne Eisenhüttenstadt 19 €
24.06.2023 Sarah Connor – Oderland Mühlenwerke Müllrose 69 €
04.08.2023 Matthias Reim – Freilichtbühne Eisenhüttenstadt 59 €
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
☼ ☼
Besucherinformation Neuzelle – Reservix-Vorverkaufsstelle
Wir freuen uns, dass wir unseren Service für Einwohner und Gäste erweitert haben. Denn ab sofort sind wir eine Reservix-
Vorverkaufsstelle. Bei uns erhalten Sie Tickets für Events der verschiedensten kulturellen Angebote – Jazz, Schlager, Klassik oder
Comedy - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Sie möchten ein Event in Neuzelle, Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder), Hamburg,
Berlin, München oder einem anderen Ort buchen? Wir beraten Sie gern und helfen Ihnen bei der Suche nach der passenden
Veranstaltung. Fragen Sie uns!
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
☼ ☼
Angelkarten 2023
Verkauf von regionalen Angelkarten sowie der Fischereiabgabemarke 2023 bzw. NEU Fischereiabgabemarke für 5 Jahre
für Erwachsene und Kinder in der Besucherinformation des Amtes Neuzelle
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
☼ ☼
Öffnungszeiten der Besucherinformation des Amtes Neuzelle
Besuchen Sie uns am neuen Standort in der Bahnhofstraße 22 zu folgenden Zeiten:
Montag 10:00 – 13:00 Uhr (oder nach Vereinbarung)
Dienstag – Freitag 10:00 – 16:00 Uhr
NEU
NEU
Veranstaltungen in und um Neuzelle – MärzSamstag/ Feiertag 11:00 – 15:00 Uhr
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
☼ ☼ ☼ ☼
Besucherinformation des Amtes Neuzelle, Bahnhofstraße 22, 15898 Neuzelle
Tel. 033652 6102 – tourismus@neuzelle.de – www.neuzelle.de
Änderungen vorbehalten! Stand 28.02.2023 - Die Besucherinformation Neuzelle ist nicht der Veranstalter.
Veranstaltungsplan hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Termin: vom 28.02.2023 bis 31.03.2023 um Uhr.
Neue Sonderausstellung „Der Kalte Krieg. Ursachen, Geschichte, Folgen“ in der Gedenkstätte

Vom 21. Februar bis zum 29. August 2023 wird in der Gedenkstätte „Opfer politischer Gewaltherrschaft“ die Ausstellung „Der Kalte Krieg. Ursachen, Geschichte, Folgen“ zu sehen sein. Diese informiert auf 22 Tafeln über verschiedene Themen wie die atomare Bedrohung, die deutsch-deutsche Teilung oder auch über sogenannte „heiße“ Konflikte wie den Koreakrieg. Auch die Anfänge des Ukrainekriegs 2014/15 werden in der Ausstellung thematisiert.

Über 160 zeithistorische Fotos, Dokumente sowie QR-Codes mit Links zu Filmdokumenten sind Bestandteil der Ausstellung, die ein Panorama des Kalten Krieges, der globalen Systemkonkurrenz, welche die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts prägte, aufzeigt.

Die Schau wurde vom Berliner Kolleg Kalter Krieg sowie der Bundestiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur herausgegeben. Die Texte wurden vom Historiker Prof. Dr. Bernd Greiner verfasst.

Termin: vom 20.02.2023 bis 29.08.2023 um Uhr.
[Anzeige]
Zwangsversteigerungsportal - ZVG-Online.net
Termine

Musik (2)
Sport (0)
Feste (0)
Kino (0)
Theater / Kabarett (0)
Kunst (0)
Sonstiges (4)

Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree


Verkehrslandeplatz Pohlitz

www.FfoWebservice.de

Hibaco 2006 - 2023©