ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber27.10.2020
Verliebt in Geometri ...
Vermischtes27.10.2020
Fortschreibung des M ...
Vermischtes27.10.2020
LOS - Achter Todesfa ...
Politik26.10.2020
AfD-Bundestagsfrakti ...
Politik26.10.2020
Gauland/Weidel: Der ...
Vermischtes26.10.2020
LOS - Weiterer Todes ...
Kultur26.10.2020
Auf dem Kahn der frö ...
Kultur26.10.2020
Live Konzert im Feue ...
Vermischtes26.10.2020
Schönste Streuobstwi ...
Politik25.10.2020
Die größte Corona-Pa ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Theater 89 geht LOS: Der Kahn der fröhlichen Leute - Lesung

LOS (pm). Menschen diesseits und jenseits der Oder widmet sich ein mehrteiliges Theaterprojekt des theater89. Von 2020 bis 2022 entwickeln Hans-Joachim Frank und das Team des in der Uckermark ansässigen Theaters in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Oder-Spree ein mehrteiliges FlussTheaterSpektakel entlang der Oder, das durch öffentliche Lesungen und Gespräche vorbereitet und begleitet wird. „Ein Antlitz von Ratzdorf“ nannte Annette Krone im Untertitel ihr Buch „Mamas Schürzenknopf“, das sie 2002 zu schreiben begann. Erinnerungen, Beobachtungen von Nachbarn, von familiären und geschichtsmächtigen Ereignissen stehen in dem kleinen Buch, das sie im Laufe der Jahre zu einer Chronik des Lebens in dem Oderort ausweitete.

Der „Der Kahn der fröhlichen Leute“ des schlesischen Pfarrerssohns Jochen Klepper (1903- 1942) verquickt auf anrührend-komische Weise Mensch und Fluss und Kahn in einer mutigen Selbstrettungsaktion. Im Mittelpunkt steht die minderjährige Wilhelmine Butenhof, die den elterlichen Oderkahn erbt. Als frischgebackene Unternehmerin heuert sie eine illustre Mannschaft an: arbeitslose Artisten und das Zirkuspony Hannchen. Sie verwandelt den Lastkahn in einen Kulturkahn und steuert mit Geschick und Glück ihre Arche durch die Wirtschaftskrise und durch halb Schlesien … Der „Kahn der fröhlichen Leute“ erschien 1933 als erster Roman Jochen Kleppers, der später mit seinem umfangreichen historischen Werk „Der Vater“ und zahlreichen Lieddichtungen, die sich heute vertont in evangelischen Gesangbüchern finden, bekannt wurde. Am 24. Oktober 2020, 17 Uhr lesen Reinhard Scheunemann - Auszüge aus „Der Kahn der fröhlichen Leute“ und Marie-Luise Frost Auszüge aus „Mamas Schürzenkopf“.
Musikalisch umrahmt wird der Abend von Kristin Schulze und Martin Schneider (Gesang) und Bernd Spanier (Klavier) sowie Mitgliedern des Chór Kameralny ADORAMUS aus Slubice und Tenor Bartosz Borula unter der Leitung von Barbara Weiser.

Die Andacht hält Pfarrer Martin Groß. Da das mehrstündige Theaterspektakel „ZeitReise“ am 10.10.2020 in Ratzdorf aufgrund der Schweinepest abgesagt werden musste, werden Teile des Programms nun zur Lesung präsentiert. Aufgrund des erweiterten Programms findet der Abend nun in der Dorfkirche Wellmitz statt.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Was: theater 89 geht LOS Lesung aus „Der Kahn der fröhlichen Leute“ von Jochen Kleppers und „Mamas Schürzenkopf“ von Annette Krone
Wann: 24. Oktober 2020, 17 Uhr
Ort: Dorfkirche Wellmitz, Lindenstraße, 15898 Neißemünde Mit Reinhard Scheunemann - Auszüge aus „Der Kahn der fröhlichen Leute“ Marie-Luise Frost - Auszüge aus „Mamas Schürzenknopf“ Kristin Schulze - Sängerin Martin Schneider - Sänger Bernd Spanier – Klavier Mitglieder des Chór Kameralny ADORAMUS aus Slubice Bartosz Borula - Tenor Leitung Barbara Weiser Andacht Pfarrer Martin Groß

Foto: eb

Eingetragen am 15.10.2020 um 18:42 Uhr.
[Anzeige]
SGB Ingenieur- und Stahlbau GmbH
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©