ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Kultur28.09.2020
Burg beeskow Pressem ...
Vermischtes28.09.2020
Bauarbeiten im Außen ...
Politik27.09.2020
Finanzlobbyisten & E ...
Ratgeber26.09.2020
LOS - Afrikanische S ...
Politik25.09.2020
Stephan Brandner: Di ...
Vermischtes25.09.2020
Zum Umgang mit der A ...
Kultur23.09.2020
Burg Beeskow - Lesu ...
Politik23.09.2020
Verhindern wir den M ...
Ratgeber22.09.2020
Straßenbau auf der O ...
Kultur22.09.2020
Familie Brasch - Les ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Burg Beeskow: Wandertheater Ton und Kirschen


VERANSTALTUNG: „Die Legende vom heiligen Trinker“ | Wandertheater Ton und Kirschen
DATUM: 19. September 2020 | 19 Uhr
ORT: Burghof Burg Beeskow
EINTRITT: 15,00 / erm. 10,00 €


Den Abschluss des Sommerprogramms auf der Burg Beeskow macht am 19. September 2020 um 19 Uhr das Wandertheater Ton und Kirschen mit seiner neuen
Produktion „Die Legende vom heiligen Trinker“ von Joseph Roth. Andreas, ein Pariser Clochard, ist ein Trinker. Er erhält von einem vornehmen Herrn zweihundert Francs, die eigentlich der heiligen Therese von Lisieux gestiftet werden
sollen, sobald es ihm besser gehe. Das Leben meint es wirklich wieder gut mit Andreas. Nun wird er wie versprochen das Geld zurückgeben. Ganz bald, gleich nach dem nächsten Pernod.
Joseph Roth schrieb das Stück im Frühjahr 1939. Er starb am 27. Mai desselben Jahres. Es war seine letzte Erzählung, eine Wundergeschichte, eine melancholische und versöhnliche Legende, die er als sein Testament bezeichnete.

Die Theateraufführung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 15,00 € / erm. 10 €.
Karten sind am Museumstresen der Burg Beeskow, telefonisch unter 03366/352727 oder online unter www.reservix.de erhältlich. Es gelten weiterhin die aktuellen
Hygienemaßnahmen.

Ton und Kirschen ist eine Wandertheatergruppe, die sich im Frühjahr 1992 gegründet hat und seitdem in Werder (Havel) zu Hause ist. Von dort aus zieht sie mit ihren Produktionen in alle Richtungen des Landes Brandenburg. Ton und Kirschen
installieren ihre Bühne und Tribüne auf historischen Plätzen, aber auch mitten im Dorf oder sogar auf Äckern. Jedes Jahr gastiert das Theater in Potsdam, Berlin und in anderen Städten Deutschlands. Die Gruppe spielte auch schon in vielen anderen Ländern (Irland, Polen, Tschechien, Russland, Belgien, Italien und in der Schweiz und immer wieder in Frankreich) und auf verschiedenen Kontinenten (Asien, Nordafrika und mehrmals in Südamerika). Die Mitglieder des zurzeit neunköpfigen Ensembles kommen aus Deutschland, England, Wales, Frankreich, Mexiko und aus Kolumbien.
Unter der künstlerischen Leitung von David Johnston und Margarete Biereye, die beide über eine zwanzigjährige Theatererfahrung mit dem Footsbarn Travelling Theatre verfügen, entstanden bislang 21 Produktionen.

Fotonachweis: Jean-Pierre Estournet

Eingetragen am 03.09.2020 um 17:25 Uhr.
[Anzeige]
SommersEisCafe
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©