ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik24.05.2020
Carsten Hütter: Kein ...
Politik23.05.2020
Merkel und Macron wo ...
Politik20.05.2020
Spaniel: Bundesrat w ...
Tourismus20.05.2020
Urlaub im eigenen La ...
Kultur20.05.2020
Information an die B ...
Vermischtes20.05.2020
Kompakt: Nachrichten ...
Kultur20.05.2020
Schlaubetal-Informat ...
Sport19.05.2020
Sportbetrieb unter f ...
Politik18.05.2020
Frauke Petry: Lebens ...
Vermischtes15.05.2020
Volkssolidarität for ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Nachrichten aus Eisenhüttenstadt


- 30 Jahre Partnerschaft der Freiwilligen Feuerwehren
Eisenhüttenstadts und aus Saarlouis
- Schreiben an Bundeskanzlerin und Bundesminister zur
Erhaltung der Stahlstandorte in Deutschland
- Stadtbibliothek nach Christi Himmelfahrt geschlossen
- Rathaus am Brückentag geschlossen
- Öffnungszeiten Städtisches Museum
- Zum Internationalen Museumstag in Eisenhüttenstadt




30 Jahre Partnerschaft der Freiwilligen Feuerwehren
Eisenhüttenstadts und aus Saarlouis

Eisenhüttenstadt. 2020 – für die Freiwilligen Feuerwehren von Eisenhüttenstadt und
Saarlouis sollte es ein ganz besonderes Jahr werden. Sie wollten ihre Partnerschaft und
freundschaftliche Verbundenheit über die vergangenen 30 Jahre entsprechend gebührend
feiern. Geplant war eigentlich eine gemeinsame Begegnung und ein festliches
Zusammentreffen in Saarlouis. Wegen der aktuellen Lage und der erlassenen Regelungen
und Eindämmungsverordnungen von Bund und Land mussten jedoch das Fest und damit
auch die Begegnung beider Wehren in Saarlouis abgesagt werden. Natürlich soll das in
absehbarer Zeit dennoch stattfinden.
Aus diesem Anlass sendeten Eisenhüttenstadts Bürgermeister Frank Balzer und der
Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr der Stahlstadt einen gemeinsam verfassten
Partnerschaftsbrief nach Saarlouis an den dortigen Oberbürgermeister Peter Demmer sowie
den Wehrführer Knut Kempeni als auch an alle dortigen Kameradinnen und Kameraden.
In dem Brief heißt es unter anderem: „Wir können heute sagen, dass wir in Eisenhüttenstadt
Freunde gewonnen haben, die mittlerweile ihre Kinder und damit die nachkommenden
Generationen als Partner unter uns haben. Gemeinsam mit Saarlouis ist die Verbindung für
Eisenhüttenstadt zur Herzenssache mit vielen schönen Episoden geworden. Wir pflegen
diese Freundschaften, besuchen uns auch privat. Es ist eine sehr lebendige und gelebte
Partnerschaft zwischen unseren freiwilligen Feuerwehren.“ Und weiter: „Unsere sehr
herzliche und innige Freundschaft zwischen den Kameradinnen und Kameraden und ihren
Angehörigen aus Saarlouis und Eisenhüttenstadt geht als ein Erfolg in die Ost-WestGeschichte nach dem Fall der Mauer 1989 ein. Wir in Eisenhüttenstadt sind sehr stolz auf
diese Geschichte mit Euch aus Saarlouis an unserer Seite.“
----------------------------------------------------------------------------------
Schreiben an Bundeskanzlerin und Bundesminister zur
Erhaltung der Stahlstandorte in Deutschland

Eisenhüttenstadt. Die Oberbürgermeister und Bürgermeister fast aller deutschen Stahlstandorte
haben auf Initiative von Bürgermeister Frank Balzer einen Brief an Bundeskanzlerin Dr. Angela
Merkel und den Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, um auf die derzeitige
prekäre Situation in den dortigen Stahlunternehmen aufmerksam zu machen.
Dem Aufruf schlossen sich neben der Stadt Eisenhüttenstadt die Oberbürgermeisterin der Stadt
Völklingen, Christiane Blatt, der Bürgermeister Bremens, Andreas Bovenschulte, der Bürgermeister
der Stadt Dillingen, Franz-Josef Berg, der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link, der
Oberbürgermeister der Stadt Saarbrücken, Uwe Conradt, der Oberbürgermeister der Stadt
Neunkirchen, Jörg Aumann und der Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter, Frank Klingbiel. In ihrem
Schreiben, das in enger Abstimmung den Unternehmensvertretern erfolgte, weisen die
Unterzeichner eindringlich auf die massive wirtschaftliche Betroffenheit aufgrund des Shutdowns in
Deutschland und Europa hin. Sollte es in der derzeit äußerst fragilen Lage zu einer weiteren
Verschärfung der Importkrise kommen, wäre dies mit der Gefahr verbunden, dass der Stahlstandort
Deutschland - ja sogar Europa - langfristigen Schaden nimmt. Die Wahrscheinlichkeit einer Importflut
ist sehr hoch, was dramatische Auswirkungen auf die Tätigkeit der Stahlhersteller in unseren
Kommunen hätte.
Bereits jetzt seien mehr als ein Drittel der ca. 78.000 Beschäftigte in Kurzarbeit; Tendenz steigend.
„Das sehen wir mit großer Sorge“, schreiben die unterzeichnenden Stadtoberhäupter. Und weiter:
„In dieser Krisensituation darf nicht zugelassen werden, dass andere Länder ihre Strukturprobleme
auf dem europäischen Stahlmarkt abladen. Insbesondere im zweiten und dritten Quartal 2020 wird
der Stahlsektor der EU voraussichtlich die schwerste Zeit der Krise durchlaufen, da die Nachfrage
aufgrund des weitgehenden Shutdowns der EU nahezu komplett weggebrochen sein wird.“
Mit ihrem Anliegen versprechen sich die beteiligten Stadtoberhäupter, dass sowohl Bundeskanzlerin
Angela Merkel als auch Bundesminister Peter Altmaier ihren Einfluss geltend machen und mithelfen,
dass die Stahlproduktionen in den genannten Städten als ein wichtiges, ja sogar das wichtigste
„Kernelement industrieller Wirtschaftsketten erhalten bleibt“.
----------------------------------------------------------------------------------
Stadtbibliothek nach Christi Himmelfahrt geschlossen

Eisenhüttenstadt. Die Stadtbibliothek ist nach Himmelfahrt, am 22. Mai und auch am 23.
Mai 2020 geschlossen. Ab 25. Mai können die Serviceleistungen für die Leser wieder zu den
gewohnten Öffnungszeiten genutzt werden.
---------------------------------------------------------------------------------
Rathaus am Brückentag geschlossen

Eisenhüttenstadt. Im Rathaus bleibt es beim eingeschränkten Besucherverkehr,
Bürgerinnen und Bürger können sich telefonisch über die Vermittlung bzw. direkt in den
Sekretariaten Termine geben lassen. Am Freitag nach Christi Himmelfahrt (22. Mai 2020)
bleibt die Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt jedoch komplett geschlossen.
Ab Montag, dem 25. Mai können vereinbarte Termine im Rathaus wieder wahrgenommen
werden.
----------------------------------------------------------------------------------
Öffnungszeiten Städtisches Museum

Eisenhüttenstadt. Die zwei Abteilungen des Städtischen Museums Eisenhüttenstadt, die
Dauerausstellung Stadtgeschichte und das Feuerwehr- und Technikmuseum, sind ab dem
19. Mai 2020 wieder geöffnet.
Zu den geänderten Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag zwischen 10 Uhr bis 16 Uhr sowie
den 1. und 3. Sonnabend im Monat von 13 Uhr bis 17 Uhr sind die Besucher im Städtischen
Museum herzlich willkommen. An Christi Himmelfahrt, 21. Mai 2020, sowie am Freitag, 22. Mai
2020 bleibt das Städtische Museum mit seinen vier Abteilungen geschlossen.
---------------------------------------------------------------------------------
Öffnungszeiten Städtisches Museum
Eisenhüttenstadt. Die zwei Abteilungen des Städtischen Museums Eisenhüttenstadt, die
Dauerausstellung Stadtgeschichte und das Feuerwehr- und Technikmuseum, sind ab dem
19. Mai 2020 wieder geöffnet.
Zu den geänderten Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag zwischen 10 Uhr bis 16 Uhr sowie
den 1. und 3. Sonnabend im Monat von 13 Uhr bis 17 Uhr sind die Besucher im Städtischen
Museum herzlich willkommen. An Christi Himmelfahrt, 21. Mai 2020, sowie am Freitag, 22. Mai
2020 bleibt das Städtische Museum mit seinen vier Abteilungen geschlossen.
---------------------------------------------------------------------------------
Zum Internationalen Museumstag in Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt. Am Internationalen Museumstag, 17. Mai 2020, bietet das Städtische
Museum in der Löwenstraße 4 bei kostenlosem Eintritt einen Rundgang durch die
Ausstellungen und durch die offenen Depots im Museumshof von 13 bis 17 Uhr an.

Eingetragen am 15.05.2020 um 05:11 Uhr.
[Anzeige]
SommersEisCafe
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©