ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik31.03.2020
Coronavirus Solidari ...
Vermischtes31.03.2020
Wertstoffhof wird fü ...
Vermischtes31.03.2020
LOS - Supermarkt zur ...
Tourismus31.03.2020
Brandenburg für zu H ...
Vermischtes30.03.2020
Nachrichten aus Fran ...
Politik30.03.2020
Weidel: Forderungen ...
Wirtschaft28.03.2020
Hohe Umsatzeinbrüche ...
Vermischtes28.03.2020
Super Idee - Nähen f ...
Vermischtes28.03.2020
LOS-Landkreis kontro ...
Tourismus28.03.2020
Jetzt mitmachen auf ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Tourismus:
Unterwegs auf dem Wasser


Potsdam (TMB/pm). Brandenburg und die Mecklenburgische Seenplatte auf der boot Düsseldorf
Vom 18. bis zum 26. Januar 2020 können sich die Besucherinnen und Besucher der Messe boot Düsseldorf am Stand 13 D 60 über die wassertouristischen Angebote Brandenburgs und der sich anschließenden Mecklenburgischen Seenplatte informieren und sich von Experten beraten lassen. Aussteller sind das Ruppiner Seenland, die Wassertourismus Initiative Nordbrandenburg (WIN), die Mecklenburgische Seenplatte und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.
Einfach mal BLAU machen – im Ruppiner Seenland inmitten der Brandenburgischen Seenplatte
Nicht weit entfernt von Berlin finden Familien, Paare, Abenteurer und Naturliebhaber ein wahres Paradies: das Ruppiner Seenland. Gut 2.000 Kilometer malerische Wasserwege und zahlreiche Attraktionen entlang der Ufer sorgen für Ferienvergnügen, romantische Naturerlebnisse, unbeschwerten Naturgenuss und – wenn gewünscht – auch die eine oder andere sportliche Herausforderung. Entlang der Wasserrouten verlocken historische Städtchen, romantische Schlösser, Natur- und Tierparks sowie ein vielfältiges Kulturprogramm zum einen oder anderen Landausflug. Das Ruppiner Seenland hält für jeden Anspruch das richtige Boot bereit, ob fürs Wochenende oder führerscheinfrei für den Familienurlaub. Und wer mit dem Wohnwagen anreist, kann diesen sogar huckepack auf einen „freecamper“ nehmen und so zum Hausboot umfunktionieren. Kanutouristen finden im Ruppiner Seenland abwechslungsreiche Touren mit einer sehr guten Infrastruktur – unter der Qualitätsmarke „Bett+Kanu“ haben sich Unterkünfte auf Paddler als Gäste spezialisiert. Und weil Liebe auch im Ruppiner Seenland durch den Magen geht: Die mit dem Qualitätssiegel „Brandenburger Gastlichkeit“ ausgezeichneten Betriebe sowie zahlreiche weitere Gaststätten und Hofläden verwöhnen die Wassertouristen kulinarisch. Auch im barrierefreien Tourismus gehört die Region zu den Vorreitern, zum Beispiel bietet „Erlebnisurlaub Schönbirken“ barrierefreie Touren mit Kanus an, und das „Seehotel Rheinsberg“ ist ebenfalls barrierefrei eingerichtet.
Pilotprojekt: Kommunale Übernahme, Instandsetzung und Betrieb der historischen Finowkanalschleusen
Weiterer Standpartner ist die Arbeitsgemeinschaft Wassertourismus Initiative Nordbrandenburg (WIN-AG), die über ihre Projekte in der Brandenburgischen Seenplatte informiert. Zum Start in das Jubiläum 400-Jahre Finowkanal stehen die Aussichten für den Erhalt der motorisierten Schiffbarkeit der ältesten, noch befahrbaren künstlichen Wasserstraße Deutschlands gut. In einem deutschlandweit einzigartigen Pilotprojekt wird ein kommunaler Zweckverband die zwölf historischen Finowkanalschleusen vom Bund in zwei Schleusenpaketen übernehmen, grundinstandsetzen und betreiben. Der Bund trägt die Hälfte der Investitionskosten, das Land Brandenburg hat den Kommunen für die andere Hälfte eine bis zu 90-prozentige Förderung in Aussicht gestellt. Die notwendigen kommunalen Beschlüsse wurden in den vergangenen Monaten gefasst. Die Gründung des Zweckverbands steht zum Jahresanfang 2020 unmittelbar bevor. Weitere Informationen zu Projekten der WIN-AG unter www.win-brandenburg.de.
Jubiläum: 400 Jahre Finowkanal (1620-2020)
Der Jahreswechsel 2019/2020 hat das 400-jährige Jubiläum des Finowkanals eingeläutet, das mit den Hafentagen vom 21. - 24. Mai 2020 (Himmelfahrtswochenende) offiziell gefeiert wird. Den Auftakt bildet ein Skipperempfang am Flößerplatz in Finowfurt am Abend des 19.5.2020. Am 21.5.2020 (Himmelfahrt) steht eine Dampfbootparade mit Dampfbooten aus Deutschland und der Schweiz an der Stadtpromenade Eberswalde auf dem Festprogramm. Am 22.5.2020 wird der Kaffenkahn CONCORDIA am Familiengarten in Eberswalde erwartet. Den Höhepunkt bildet am Samstag, 23.5.2020 das große Hafenfest mit Flößerstechen, Waterbikes, Foil Boards und Musik an der Stadtpromenade in Eberswalde. Aktuelle Informationen zum Festprogramm unter: www.unser-finowkanal.eu
Website informiert
Unter www.deutschlands-seenland.de zeigen sich auch in diesem Jahr Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern unter einer gemeinsamen Marke. Alle Interessierten finden auch 2020 auf dem Portal, das es seit zwei Jahren gibt, umfängliche Tourenempfehlungen und Angebote für den Urlaub im größten vernetzten Wassersportrevier Deutschlands. Alle Wassersportler und auch die, die es noch werden wollen, können sich auf der Website Urlaubsanregungen für das größte Binnenrevier Europas holen.


Foto: TMB-Fotoarchiv/TV Ruppiner Seenland e.V./Studio Prokopy.
Vom Hafendorf Rheinsberg aus kann man zu ausgiebigen Törns bis nach Mecklenburg Vorpommern starten.

Eingetragen am 10.01.2020 um 05:01 Uhr.
[Anzeige]
Det-Ma-Programmagentur
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©