ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik16.08.2019
Uwe Wurlitzer: Thüri ...
Tourismus16.08.2019
Brandenburg-Tourismu ...
Kultur16.08.2019
»Urlaubsreif « - ein ...
Vermischtes15.08.2019
LOS - Europäische Un ...
Politik15.08.2019
Jörg Meuthen: Kramp- ...
Vermischtes14.08.2019
Nachrichten aus Fran ...
Politik14.08.2019
Oberbürgermeister Re ...
Ratgeber14.08.2019
Information über Ver ...
Kultur09.08.2019
Burg Beeskow: Jazzor ...
Tourismus09.08.2019
Tourismushighlights ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Tourismus:
Veranstaltungstipps für Brandenburg | KW 31

Potsdam /TMB/pm). Für alle, die nicht nur baden wollen am Wochenende, gibt es am Wochenende natürlich Eniges zu erleben.
Eine Stadt, eine Nacht, ein Erlebnis: So lautet das Motto der Potsdamer Erlebnisnacht. Die Geschäfte in der Innenstadt haben bis Mitternacht geöffnet und bei sommerlichen Temperaturen sorgen Bands und viele andere Künstler für ausgelassene Stimmung.
Das Storchenfest im Storchendorf Rühstädt in der Prignitz ist der Höhepunkt jeder Storchensaison (NABU Besucherzentrum, 11 bis 18 Uhr). Für die kleinen und großen Besucher gibt es u.a. eine besondere Führung durch das Storchendorf und ein Storchenquiz.
Eine traumhafte Naturkulisse, handgemachte Musik, fröhliche und entspannte Menschen auf einer Sommerwiese am Seeufer. Da ist das Liederfestival Thomsdorf (25. bis 27. Juli). Künstler aus fünf Nationen treten am Ufer des Carwitzer Sees auf. Und danach bleibt noch genug Zeit zum Baden.
Zahlreiche liebevoll restaurierte Oldtimer rollen an diesem Wochenende auf den Straßen Brandenburgs. Sie alle haben an diesem Tag das gleiche Ziel: die 7. Oldtimer-Rallye auf Schloss Doberlug. Das wunderschön rekonstruierte Schlossareal ist Start- und Zielpunkt der Rallye. Fahrzeuge aus den 1920er Jahren bis hin zu Modellen der 1980er Jahre sind am Start.
Aus dem Familienpass Brandenburg empfehlen wir in dieser Woche eine Fahrt mit den Ausflugsschiffen der Reederei Herzog auf der Havel. Die Touren starten in Ketzin und führen nach Potsdam und Brandenburg an der Havel. Unser Fontane-Tipp ist in dieser Woche eine Lesung in der Klosterruine Lindow (27. Juli, 15 Uhr), die sich den zahlreichen Seen in Brandenburg widmet, die auch Fontane zu schätzen wusste.

Der Tipp aus dem Familienpass Brandenburg:
_____________________________________________
April – September
Havelland ǀ Ketzin ǀ Anleger an der Havelpromenade

Mit MS Bellevue und MS Harmonie auf der Havel
Mannigfach sind die Ausflugsstätten entlang der Havel und ihren Seen. Da sind die stillen Fischer- und Landstädtchen Ketzin, Paretz, Marquardt, Göttin, Töplitz, Geltow, Caputh oder auch die aufblühende lnselstadt Werder, Mittelpunkt des brandenburgischen Obstbaus. Die Fahrten auf der weiten Havel zeigen immer neue Schönheiten und Besonderheiten. Immer wieder locken die großen Seen wie der Marquardter See, Zernsee, Schwielow-, Templiner- und Jungfernsee bis zur 1.000-jährigen Stadt Potsdam mit ihren zahlreichen Baudenkmälern und beliebten Ausflugszielen. Im Westen grüßt das altehrwürdige Brandenburg mit seinen interessanten Schleusen und dem Plauer See, der wie kaum ein anderer den Wechsel der märkischen Landschaft aufzeigt. Preis: 9 Euro, Kinder bis 13 Jahre 5 Euro für eine Rund- bzw. Ausflugsfahrt. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: Bei Vollzahlung eines Erwachsenen 2 Kinder kostenfrei. Infostelle/Buchung: Anleger an der Havelpromenade, 14669 Ketzin, Tel.: 0171 4241615, www.reederei-herzog.de.

Der Familienpass Brandenburg 2019/2020 bietet rund 500 rabattierte Angebote aus den Bereichen Freizeit, Bildung, Sport und Spaß. Der Pass ist vom 20.06.2019 bis 24.06.2020 für die ganze Familie (mind. ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) gültig. Ob Badespaß im Freizeitbad, spannende Museumsführung oder Action und Abenteuer im Naturpark – erleben Sie mit unvergessliche Momente mit Ihren Liebsten mit Rabatten bis zu 20%. Der Familienpass ist in ganz Brandenburg erhältlich in jedem Kiosk/Zeitschriftenladen, bei Getränke Hoffmann sowie im Internet unter www.familienpass-brandenburg.de.


Der Tipp auf Fontanes Spuren:
_____________________________________________
27. Juli, 15-17 Uhr
Ruppiner Seenland ǀ Lindow ǀ Klosterruine 

Lesung Fontane mit Harfenmusik
„Erst die Fremde lehrt uns, was wir an Heimat besitzen“, sagt Fontane. Die Lesung ist dem Element Wasser gewidmet, welches die Landschaft der Mark Brandenburg bereichert. Dank Fontanes Werken lernen wir Land und Leute kennen, Historie und Histörchen, Freude und Leid, Frieden und Gefahr, Schlösser und kleine Hütten, unzählige Farbtupfer, die eine Landschaft und sein Land prägen. Und genau diesen „Besitz“ wollen die Künstlerinnen Dagmar Flemming und Joséphine Oeding bei der Lesung mit Harfenmusik dem Publikum nahebringen. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Klosterruine, Kloster 3-7, 16835 Lindow, Tel.: 033933 70297, www.lindow-mark.de.



Kurz & Knapp: Veranstaltungstipps:
_____________________________________________
25. – 27. Juli
Uckermark ǀ Thomsdorf/Boitzenburger Land ǀ Ufer des Carwitzer Sees

Liederfestival Thomsdorf
Beim 7. Liederfestival geht es zurück zu den Wurzeln. Liedermacher aus Deutschland, Schweiz, England, den USA und Russland singen gemeinsam ihre Lieder auf der Festivalbühne am Ufer des Carwitzer Sees. Die Steinlandpiraten singen die Lieder von Gerhard Gundermann und das Skazka Orchestra lädt in tosenden Wellen russischer Offbeats das Publikum zum Brandungstanzen am Seeufer ein. Gerade die junge Musikerszene erhält beim Liederfestival eine Bühne. So spielen auch in diesem Sommer wieder talentierte Künstler für das Festivalpublikum. Infostelle/Buchung: Am Ufer des Carwitzer See, 17268 Thomsdorf/Boitzenburger Land, Tel.: 039831 583999, www.liederfestival-thomsdorf.de.

_____________________________________________
25. – 28. Juli
Seenland Oder-Spree ǀ Frankfurt ǀ Freizeit- und Campingpark Helene-See

Helene Beach Festival
Das Helene Beach Festival an einem der schönsten Seen Deutschlands geht in die nächste aufregende Runde. Die sogenannte kleine Ostsee bietet die ideale Location, um heiße Beachholidays zu verbringen und gleichzeitig die ausgelassenste Party des Jahres zu feiern. Es wird weit über 100 Acts auf acht Bühnen geben. Viele namhafte Künstler, aber auch Neuentdeckungen, Durchstarter und lokale Größen machen das Helene Beach zu einem so einzigartigen Event. Das Festival vereint alle großen Musikstile in einer Veranstaltung. Es steht seit Jahren für großartige elektronische Acts, bringt gleichzeitig aber auch einige der besten Pop und Hip-Hop Künstler Deutschlands auf die Beachbühnen. Akustikmusik, Rock und Tekk perfektionieren den Genre-Mix und runden somit das Line Up ab. Preis: Festivalpass 79 Euro. Infostelle/Buchung: Freizeit- und Campingpark Helene-See, Am Helenesee 2, 15236 Frankfurt, www.helene-beach-festival.de.

_____________________________________________
26. Juli, 17 Uhr
Spreewald ǀ Lübben ǀ Abfahrt: Hafen 1

"Mein Herz schlägt Fontane"
Einen Spreewälder Sommerabend auf dem Wasser mit Fontane erleben die Gäste während der literarisch-musikalischen Erlebniskahnfahrt. Die Gäste begeben sich in die herzliche Obhut von Marga Morgenstern, die den Menschen schon seit vielen Jahren „ihren“ Spreewald zeigt und dabei stets ein Fontanezitat parat hat. Als Spreewälder Original ist sie nicht nur ein unerschöpflicher Quell wunderbarer Geschichten, sondern auch eine große Verehrerin des märkischen Dichters – ihr Herz schlägt tatsächlich Fontane. Der mehrstimmige, schwebende und unverwechselbare Klang des wendischen Dudelsacks gespielt von Karsten Mickein begleitet diese wunderbare Abendkahnfahrt auf den von Fontane so geliebten Kanälen des Spreewaldes. Preis: 22 Euro, Kinder bis 12 Jahre 15 Euro. Infostelle/Buchung: Abfahrt: Hafen 1, Ernst-von-Houwald-Damm 15, 15907 Lübben, Tel.: 03546 3090, www.luebben.de.

_____________________________________________
26. Juli, 21 Uhr
Barnimer Land ǀ Eberswalde ǀ Forstbotanischer Garten Eberswalde

Konzert mit Yellow Umbrella
Dresdens Helden des Reggae & Ska sind zurück mit neuem Programm, neuem Album und neuen Anzügen. Ihr aktuelles Album "Hooligans Of Love", veröffentlicht auf dem renommierten Berliner Label "Pork Pie", sprengt mit seiner wilden Mischung aus Reggae, Ska, Rocksteady, Dub, Klezmer, Jazz und Balkan alle Genregrenzen. Das ist frisch, extrem tanzbar und musikalisch auf höchstem Niveau. Ein Abend mit Yellow Umbrella ist ein ganzheitlicher Genuss für Herz, Hirn, Augen und Füße. Preis: Vorverkauf: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Abendkasse: 13 Euro, ermäßigt 10 Euro. Infostelle/Buchung: Forstbotanischer Garten Eberswalde, 16225 Eberswalde, Tel.: 0177 3076684, www.facebook.com/purpurfest.

_____________________________________________
26. – 28. Juli
Fläming ǀ Zossen OT Kallinchen ǀ Strandbad Kallinchen

Sommerfest in Kallinchen
Der Ortsbeirat und Kallinchener Vereine laden zum Sommerkarneval in das Strandbad Kallinchen am Motzener See ein. Sport, Kultur, Spiel, Spaß und Spannung – für jeden ist etwas dabei. Am Freitag startet das Sommerfest um 20.15 Uhr mit einem Fackelumzug von der Feuerwache bis zum Strandbad Kallinchen, geht dann über in einen Bootscorso und endet in einer Open-Air-Party. Am Samstag geht es dann schon um 8 Uhr morgens mit dem Floh- und Trödelmarkt los und etwas später folgt das Beachvolleyballturnier. Nachmittags gibt es ein großes Kinderfest, StageDiven, die Siegerehrung des Beachvolleyballturniers und gegen Abend eine Sommernachtsparty inklusive eines großen Feuerwerks auf dem Motzener See. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Strandbad Kallinchen, Am Strandbad 21, 15806 Zossen OT Kallinchen, Tel.: 033769 50215, www.kallinchen.de.

_____________________________________________
27. Juli
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Innenstadt

15. Potsdamer Erlebnisnacht
Potsdamer und Brandenburger Gastronomen, Händler und Gewerbetreibende laden in Potsdams Innenstadt ein. Eine Stadt, eine Nacht, ein Erlebnis - die Mischung und insbesondere der friedlich-entspannte Umgang miteinander machen den Charme des Stadt- und Familien-Festes aus. Weit in die Nacht hinein sorgen Musiker, Akrobaten und viele andere Beteiligte für Stimmung. Alle Geschäfte laden bis Mitternacht zum Shoppen ein. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Innenstadt, 14471 Potsdam, Tel.: 0177 2790286, www.potsdamer-erlebnisnacht.de.

_____________________________________________
27. Juli, 11-18 Uhr
Prignitz ǀ Rühstädt ǀ NABU Besucherzentrum 

Storchenfest
Das Storchenfest ist der alljährliche Höhepunkt der Storchensaison. Bis zur beliebten Märchenstunde können kleine und große Storchenfreunde an einer besonderen Storchenführung teilnehmen oder erleben ein buntes Familienprogramm mit Kinderschminken, Kunst zum Selbermachen mit dem Künstlerehepaar Gorsboth und einem Storchenquiz. Infostelle/Buchung: NABU Besucherzentrum, Neuhaus 9, 19322 Rühstädt, Tel.: 038791 98024, www.besucherzentrum-ruehstaedt.de.

_____________________________________________
27. Juli, 18 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Königs Wusterhausen ǀ Innenstadt

CitySommerfest
Das CitySommerfest ist ein sommerliches Spektakel in der Königs Wusterhausener Innenstadt mit Live-Musik auf der Bühne am Brunnenplatz und einer Lasershow ab 23 Uhr sowie der in romantisches Licht getauchten Mühleninsel. Die Gastronomen der Innenstadt sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Höhepunkt des Abends ist der Auftritt der Band Bannkreis. Die Formation um Eric Fish verbindet die Emotionalität großer Balladen und die besondere Melancholie des Irish Folk mit poetischen Texten und der geballten Kraft des Rock. Infostelle/Buchung: Innenstadt, 15711 Königs Wusterhausen, Tel.: 03376 273331, www.koenigs-wusterhausen.de.

_____________________________________________
27. – 28. Juli
Elbe-Elster-Land ǀ Doberlug-Kirchhain ǀ Schloss Doberlug

7. Oldtimer-Rallye
Zahlreiche liebevoll restaurierte Oldtimer rollen auf den Straßen Brandenburgs. Sie alle haben an diesem Tag das gleiche Ziel: die nunmehr 7. Oldtimer-Rallye auf Schloss Doberlug. Das wunderschön rekonstruierte Schlossareal ist Start- und Zielpunkt der Rallye. Fahrzeuge aus den 20er Jahren bis hin zu Modellen der 80er Jahre sind am Start. Mehr als 140 Oldtimer werden pünktlich um 10 Uhr auf die Strecke geschickt. Zusätzlich werden auch viele Fahrzeuge ausgestellt und es gibt ein buntes Programm mit Live-Musik im Stil der 50er und 60er Jahre. Der Petticoat ist angesagt. Bereits am Vorabend findet ab 19 Uhr wieder die Rock’n Roll-Rallye-Party auf dem Schloss-Gelände statt. Live zu Gast sind die Rock'n Roll Kultband "Big Fat Shakin" und "King Kreole”. Sie bieten eine Überdosis Rock 'n' Roll und ein Feuerwerk an saftigen Hits. Infostelle/Buchung: Schloss Doberlug, Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain, Tel.: 0151 67808171, www.oldtimer-rallye-doki.de.

_____________________________________________
31. Juli, 10-15 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Heidesee ǀ Infopunkt vom Naturpark Dahme-Heideseen

World-Ranger-Day: Mit dem Rad in die Dubrow
Ranger gibt es weltweit und seit fast schon 30 Jahren auch im Land Brandenburg. Alle verbindet die gemeinsame Aufgabe, Naturschätze zu bewahren und sich für eine intakte Umwelt einzusetzen. Jedoch die Anforderungen und Arbeitsbedingungen sind von Nation zu Nation sehr unterschiedlich. Der Tag soll genutzt werden, um über das Berufsbild des Rangers zu diskutieren. Hier geht es los mit einem Kurzfilm über die Arbeit der Ranger weltweit. Dann startet eine 16 Kilometer lange Radtour durch die Dubrow. Unterwegs stehen alte historische Ansichten den jetzigen Blickfängen in der stets veränderlichen Natur gegenüber. Allein das Erleben des alten Hute-Eichenwaldes ist alle Anstrengungen wert. Preis: Um eine Spende für die „Thin Green Line Foundation“ wird gebeten. Infostelle/Buchung: Infopunkt vom Naturpark Dahme-Heideseen, Arnold-Breithor-Straße 8, 15754 Heidesee, Tel.: 033768 50118.

_____________________________________________
31. Juli, 15.00-16.30 Uhr
Lausitzer Seenland ǀ Senftenberg ǀ Museum Schloss und Festung Senftenberg

Festungsspiele in den Ferien
In diesem Sommer benötigen die kleinen Musketiere allerlei Geschick, Mut und Neugier, um sich auf eine spannende Schatzsuche im Senftenberger Schloss zu begeben. Eine alte Karte muss entschlüsselt, die Element der Alchemisten gesucht und dann auch noch die Festung mit Teamgeist verteidigt werden. Koordination sowie sportliche Fitness und Ausdauer sind beim Armbrustschießen und Degenfechten gefragt. Der Am Ende warten ein Kanonenschuss und ein toller Überraschungsschatz auf die Musketiertruppe. Preis: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Infostelle/Buchung: Museum Schloss und Festung Senftenberg, Schloßstraße, 01968 Senftenberg, Tel.: 03573 8702400, www.museums-entdecker.de.



Vorschau:
_____________________________________________
18. Mai – 15. September, täglich 09-20 Uhr
Seenland Oder-Spree ǀ Petershagen OT Eggersdorf ǀ Strandbad Bötzsee
 

Sommer, Sonne, Sonnenschein
Das Strandbad bietet Badespaß im Grünen. Dank einer modernen Steganlage ist auch Barrierefreiheit garantiert. Ausgedehnte Liegewiesen und Sandstrand mit viel Sonne, Schatten spendenden Bäumen, einem 3-m-Sprungturm und einer Rutsche lassen keine Wünsche offen. Die Gastronomie ist auf Familien ausgerichtet. Es gibt selbstgemachtes Eis und ein Imbissangebot. Für eine Partie auf dem Bötzsee steht ein Bootsverleih bereit. Preis: 5 Euro, Kinder bis 16 Jahre 1,50 Euro für den Eintritt Strandbad, Kinder bis 6 Jahre kostenfrei; 4,60 Euro pro Ruderboot pro Stunde. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: Bei Vollzahlung eines Erwachsenen 2 Kinder kostenfrei. Infostelle/Buchung: Strandbad Bötzsee, Altlandsberger Chaussee 102, 15345 Petershagen OT Eggersdorf, Tel.: 03341 473004, www.doppeldorf.de.

_____________________________________________
01. August, 16.30-18 Uhr
Prignitz ǀ Wittstock ǀ Bio Ranch Zempow

Hütewanderung mit Gotlandschafen
Mit den Schafen lässt sich sehr gut Herdensprache lernen. Die Teilnehmer lernen, sich achtsam und mit Respekt anzunähern, Kontakt aufzubauen, in der Herde anzukommen und die Herde zu bewegen. Nach ausgiebigem Kuschelkontakt geht es mit der ganzen Herde los auf Weidewanderung. Beim Schafspaziergang wird das freie Hüten geübt. Treiben, steuern, stoppen - wie auch in der Kuhherde - von allen Seiten aus. Das Leitschaf geht voraus und sucht den Weg zum besten Futter. Meist ist es sogar etwas leichter, mit etwas Abstand zu lenken. Die Kinder haben es meist schnell raus, wie die richtige Position und der richtige Abstand ist. Die Wanderung ist für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Eine Voranmeldung ist erforderlich. Infostelle/Buchung: Bio Ranch Zempow, Birkenallee 12, 16909 Wittstock, Tel.: 033923 76915, www.bio-ranch-zempow.de.

_____________________________________________
01. – 04. August
Fläming ǀ Dahnsdorf

Festival für Freunde 2019
Dieses Jahr sind wieder Künstler aller Genres eingeladen, sich mit ihren Werken zu präsentieren. Sowohl regionale als auch europäische Künstler und Künstlergruppen aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance, Film, Wissenschaft, Musik und bildender Kunst kommen nach Dahnsdorf. 2019 sind erneut mit der Reihe „AUSBAU OST – Die Brandenburg-Reihe beim Festival Für Freunde“ neun Brandenburger Künstler eingeladen. Preis: Tagesticket: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro. Festivalticket: 25 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder unter 6 Jahren kostenfrei. Infostelle/Buchung: Festival Für Freunde, Hauptstraße 31, 14806 Dahnsdorf, Tel.: 0172 3906224, www.festivalfuerfreunde.de.

_____________________________________________
02. August, 11 und 14 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Königs Wusterhausen ǀ Schloss Königs Wusterhausen

Malen wie ein König
Das erstaunt Besucher immer wieder: Der „Soldatenkönig” Friedrich Wilhelm I. malte auch. Fast 40 seiner Werke sind im Schloss Königs Wusterhausen zu sehen. Die Kinder erfahren in diesem Workshop, wie und warum der König zu Pinsel und Palette griff. Nach einer kurzen Bildbetrachtung malen sie ihr Lieblingsbild im Festsaal des Schlosses nach. Preis: 3 Euro pro Kind. Infostelle/Buchung: Schloss Königs Wusterhausen, Schlossplatz 1, 15711 Königs Wusterhausen, Tel.: 0331 9694200, www.spsg.de.

_____________________________________________
02. August, 14-17 Uhr
Spreewald ǀ Lübbenau ǀ Spreewelten

Neptunfest
Der mythische Wassergeist wartet mit seinen Häschern auf freiwillige Täuflinge. Um 14 Uhr taucht er aus den Fluten auf und erfüllt seine Mission. In Acht nehmen sollten sich aber nicht nur die kleinen Gäste. Zwischendurch gibt es kleine Spielwettkämpfe. Preis: 2 Stunden Bad 14 Euro, mit Sauna 24 Euro, ermäßigt 10 Euro, mit Sauna 20 Euro. 4 Stunden Bad 18 Euro, mit Sauna 28 Euro, ermäßigt 14 Euro, mit Sauna 24 Euro. Tageskarte Bad 21 Euro, mit Sauna 31 Euro, ermäßigt 16 Euro, mit Sauna 26 Euro. Infostelle/Buchung: Spreewelten, 03222 Lübbenau, Tel.: 03542 894160.

_____________________________________________
02. August, 20.30 Uhr
Ruppiner Seenland ǀ Netzeband ǀ Gutspark hinter der Temnitzkirche 

Premiere Fontane 200 Ellernklipp
Fontanes fesselnde Kriminalgeschichte Ellernklipp wird als Synchrontheater-Maskenspiel aufgeführt. Das Waisenmädchen Hilde wächst bei dem verwitweten Förster Baltzer Bocholt und dessen Sohn Martin auf. Ihr träumerisches Wesen und ihr feines Aussehen machen sie besonders geheimnisvoll und anziehend. Sowohl Martin als auch sein Vater beginnen, sich für die junge Frau zu interessieren. Fontanes Familiendrama beruht auf einer in einem Harzer Kirchenbuch überlieferten Geschichte. Der Widerstreit von Gut und Böse, von Gesetz und Gnade, das Ineinanderfließen von Mythischem und Psychologischem wird hier zu einer fesselnden Kriminalgeschichte. Preis: Vorverkauf: 28,50-32,50 Euro, ermäßigt 24,50-28,50 Euro. Abendkasse: 31-35 Euro, ermäßigt 27-31 Euro. Infostelle/Buchung: Gutspark hinter der Temnitzkirche Naturbühne, 16818 Netzeband, Tel.: 033931 34940, www.theatersommer-netzeband.de.

_____________________________________________
02. – 04. August, 16-19 Uhr
Barnimer Land ǀ Eberswalde ǀ Treffpunkt: Hauptbahnhof 

"Von Wegen auf der Suche nach Fontanes Brandenburg"
„Von Wegen – auf der Suche nach Fontanes Brandenburg“ ist ein mobiles Theaterstück, das Fontanes Ideen von Heimat und Mobilität mit Schauspiel, Live-Musik und Tanz nachspürt. Kaum ein Autor hat die Identität des Landes Brandenburg so geprägt wie Fontane mit seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“, die fast alle kennen und doch kaum jemand gelesen hat. Aber wie aktuell ist Fontanes Brandenburgbild heute? Performt wird sowohl auf der Fahrt in einem Oldtimerbus von 1975 als auch an Originalschauplätzen in Eberswalde, am Finowkanal, in Altglietzen oder in Altranft. Anhand un- oder umgenutzter historischer Gebäude erforscht das Theaterkollektiv den Wandel im ländlichen Brandenburg. Welche Spuren haben verschiedene Epochen hinterlassen und warum landet Brandenburg eigentlich auf dem vorletzten Platz im „Glücksatlas“ der Deutschen Post? Wie findet Heimat überhaupt statt? Und wo verläuft die Grenze zwischen Heimatliebe und Patriotismus? Preis: Vorverkauf: 25 Euro, ermäßigt 12 Euro. Abendkasse: 28 Euro, ermäßigt 15 Euro. Infostelle/Buchung: Treffpunkt: Hauptbahnhof Eberswalde, 16225 Eberswalde, www.fritzahoi.de.

_____________________________________________
02. – 04. August
Elbe-Elster-Land ǀ Falkenberg ǀ Erholungsgebiet "Kiebitz"

43. Strandfest
Beim 43. Strandfest am Kiebitzsee in Falkenberg erleben Feierwütige an drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Es erwarten sie sportliche Aktivitäten am und im Wasser, ein Schaustellerpark, musikalische Unterhaltung, ein Höhenfeuerwerk und vieles mehr. Infostelle/Buchung: Erholungsgebiet "Kiebitz", Hörsteweg 2, 04895 Falkenberg, Tel.: 035365 2135, www.falkenberg-elster.de.

_____________________________________________
02. – 04. August
Uckermark ǀ Lychen

Flößerfest
Die Flößerei hat in Lychen eine traditionelle Bedeutung. Der Flösserverein Lychen e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Tradition zu bewahren und weiterzugeben. Beim Flößerfest erfahren die Besucher, was es hieß, ein Flößer zu sein und mächtige Baumstämme unter den widrigsten Bedingungen flussabwärts bis nach Hamburg oder Berlin in einem Floßverband zu transportieren. Im Flößermuseum lässt sich alles über die traditionelle Flößerei in Lychen erfahren und Wissenswertes über Flora und Fauna entdecken. Das große Modell mit fließendem Wasser zeigt anschaulich die Umgebung Lychens mit allen umliegenden Seen. Infostelle/Buchung: Lychen, 17279 Lychen, Tel.: 039888 2992, www.floesserverein-lychen.de.

_____________________________________________
03. August, 20 Uhr
Seenland Oder-Spree ǀ Beeskow ǀ Burg

Festliche Operngala
Die Festliche Operngala ist der krönende Abschluss des Internationalen Opernkurses. Im festlichen Rahmen und begleitet vom Preußischen Kammerorchester, können die Sängerinnen und Sänger des Internationalen Opernkurses zeigen, was in ihnen steckt. Beliebte Arien von Mozart bis Strauß, von Puccini bis Verdi lassen die Sommernacht zu einem rauschenden Opernfest werden. Die besten Künstler werden mit dem Grand Prix des Landkreises Oder-Spree, dem Interpretationspreis der Sparkasse Oder-Spree und dem Publikumspreis der Stadt Beeskow ausgezeichnet. Preis: 22 Euro. Infostelle/Buchung: Burg Beeskow, Frankfurter Straße 23, 15848 Beeskow, Tel.: 03366 352727, www.burg-beeskow.de.

_____________________________________________
03. und 04. August, 14.40 Uhr
Havelland ǀ Brandenburg an der Havel ǀ Bornufer

Brandenburger Klostersommer - Kreuzfahrt MITFontane
Leinen los heißt es, wenn die Gäste mit dem Schiff „Havelfee“ vom Seegarten in Kirchmöser ablegen. Nach der Fahrt über den Wendsee und den Plauer See erreichen die Ausflügler den Anleger in Plaue, wo der Hofstaat des Schlosses zum Empfang bereitsteht. Wenig später gelangt die Kreuzfahrtgesellschaft in die nahegelegene Adler-Apotheke, jenen Ort, den Fontane schon oft besuchte. Im Garten der Apotheke wird nach Wunsch Wein oder Wasser gereicht. Plötzlich wird die Ruhepause von einer mysteriösen Frauengestalt unterbrochen und die Reisegesellschaft zum Weitergehen motiviert. Es geht über den Fontaneweg zur Pfarrkirche und schließlich über den Friedhof. Der Schlosspark schließt sich an. Und überall in den Gebäuden, zwischen Bäumen oder auf dem Wasser begegnen dem wandernden Publikum Szenen und Bilder aus dem Leben Fontanes. Musik und Gesänge werden nicht fehlen, bevor am Bornufer das Abendbuffet eröffnet wird. Die Rückfahrt garantieren Bus und Straßenbahn in Richtung Hauptbahnhof Brandenburg. Preis: Vorverkauf: 28,50 Euro. Abendkasse: 32 Euro, Theaterspaziergang und Abendbuffet nur im Vorverkauf (inkl. Gebühren): 39,37 Euro, Theaterspaziergang, Abendbuffet und Schiffsanreise nur im Vorverkauf (inkl. Gebühren): 44,80 Euro. Infostelle/Buchung: Bornufer, Schloßstr. 27a, 14774 Brandenburg an der Havel, Tel.: 03381 793277, www.event-theater.de.

_____________________________________________
03. – 04. August, 19 Uhr
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Heckentheater Schloss Sanssouci

Romantisches Ballett
Die klassische Ballettkompanie „Ballet Blanc“ zeigt in diesem Jahr ihre romantischen Ballettmärchen "Giselle" und "Dornröschen" im Heckentheater im Schlosspark Sanssouci. Das Ballettensemble besteht aus 20 professionellen Tänzern und tritt vornehmlich im Raum Berlin und Brandenburg auf. Zum Repertoire gehören Ballettgalas sowie die klassischen Ballettmärchen Nußknacker, Schwanensee, Cinderella, Dornröschen, Der Feuervogel und andere. Preis: Nachmittagsveranstaltung: ab 12 Euro, Kinder ab 8 Euro. Abendveranstaltungen: ab 26 Euro, Kinder ab 14 Euro. Infostelle/Buchung: Heckentheater Schloss Sanssouci, Am Neuen Palais, 14469 Potsdam, Tel.: 0172 1012519, www.balletblanc.org.

_____________________________________________
07. August, 08 Uhr
Lausitzer Seenland ǀ Hoyerswerda ǀ Zoo

Sondererlebnisprojekt „Einmal Zootierpfleger sein“
Mit einem besonderen Erlebnisprojekt lässt der Zoo Hoyerswerda den Traum vieler Zoofans wahr werden: Sie können „Einmal Zootierpfleger sein“. Das zoopädagogische Angebot ist Teil des Jubiläumsprogramms, mit dem der Zoo Hoyerswerda in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert. Gemeinsam mit Zoopädagogin Silke Kühn kommen die Teilnehmer einigen der pelzigen, geschuppten oder gefiederten Bewohnern im Zoo ganz nahe und können viele von den Aufgaben ausprobieren, die die Zootierpfleger täglich erledigen. Das Projekt dauert etwa vier Stunden und ist auf maximal acht Teilnehmer ab einem Mindestalter von acht Jahren begrenzt. Preis: 35 Euro inkl. Eintritt. Infostelle/Buchung: Zoo Hoyerswerda, Am Haag 20, 02977 Hoyerswerda, Tel.: 03571 2096112, www.kulturzoo-hy.de.



_____________________________________________
Mai – September, täglich
Ruppiner Seenland ǀ Velten ǀ Wet & Wild

Wasserskiseilbahn auf dem Bernsteinsee
Mit 30 km/h sausen Abenteuerlustige mit der Wasserskiseilbahn über den Bernsteinsee. Die Anlage verfügt über eine große Terrasse mit Bar und Fingerfood auf dem See. Weiterhin sind eine große Liegewiese mit Grill, eine Cocktailbar, Chill-Out-Liegestühle, Hängematten und ein Beachvolleyballfeld vorhanden. Preis: 20 Euro, Kinder bis 16 Jahre 14 Euo für 1 Stunde Wasserski. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: 20 Euro, Kinder bis 16 Jahre 14 Euo für 2 Stunden Wasserski. Infostelle/Buchung: Wet & Wild, Am Bernsteinsee 1, 16727 Velten, Tel.: 03303 400145, www.wakeboard-berlin.de.

_____________________________________________
07. – 11. August, 18.30 Uhr
Lausitzer Seenland ǀ Senftenberg ǀ Güterbahnhofshalle 

Das Spektakel 2019: Fontane am Zug
Beim Spektakel 2019 geht es an einen, für den Autoren wichtigen Ort: den Bahnhof. Ein Ort des Reisens. Ein Ort der Willkommensfreuden und der Abschiede. Ein Ort, der Menschen verbindet. Genau das Richtige für ihn, der das Reisen geliebt hat. Ebenso wie ein richtig gutes Essen und schöne Frauen – das alles gehörte zum Leben Fontanes dazu. Die Gäste erleben Episoden aus Fontanes facettenreichem und abenteuerlichem Leben. Es öffnen sich Lost Places einer fast vergessenen Person an Lost Places in der Stadt Senftenberg. Den Gästen werden literarische Ausschnitte aus dem Werk Fontanes in einem Tunnelsystem präsentiert. An einem romantischen Strand begegnen sich einige seiner starken und emanzipierten (Roman)Frauen. Die Essgewohnheiten des fleißigen Verfassers lernen die Besucher in der alten Mitropa kennen. Preis: Vorverkauf: 45 Euro, Abendkasse: 50 Euro, Premiere: 60 Euro. Infostelle/Buchung: Güterbahnhofshalle, 01968 Senftenberg, Tel.: 03573 801286, www.theater-senftenberg.de.

_____________________________________________
09. August, 19 Uhr
Uckermark ǀ Templin ǀ Museum für Stadtgeschichte

„Die deutschen Kleinstädter“ - Sommertheater in historischen Stadtkernen
Im Kern einzigartig – das sind die 31 Mitgliedsstädte der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg. Im Sommer 2019 setzen 15 Städte ihr liebevoll saniertes Stadtbild eindrucksvoll in Szene und werden zur Theaterkulisse. Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane fiel die Wahl nicht auf ein Stück des Autors selbst, sondern auf einen berühmten Stückeschreiber, der hundert Jahre zuvor der Zopfzeit und ihrer Kleinstaaterei den Spiegel vorhielt: August von Kotzebue. Fontane betonte die Volksnähe des Theaters seines ebenso bewanderten wie bewunderten Kollegen. Mit dem Stück DIE DEUSCHTEN KLEINSTÄDTER möchte theater 89 in seiner Jubiläumsinszenierung mit szenischen Späßen und Liedern vor historischer Kulisse das Publikum wieder einmal in den Bann ziehen: Der Bürgermeister des Städtchens Krähwinkel möchte seine Tochter Sabine mit dem Bau-, Berg- und Weginspektorssubstitut Sperling vermählen. Sie hat aber in der Residenzstadt einen Herrn Olmers kennengelernt, den sie heiraten will. Kurz vor der Verlobung mit Sperling taucht der besagte Herr in Krähwinkel auf. Er wird für einen Hochgestellten, gar für den König incognito, gehalten und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf… Infostelle/Buchung: Museum für Stadtgeschichte, Prenzlauer Tour, 17268 Templin, Tel.: 03987 2631, www.historische-stadtkerne-entdecken.de.

_____________________________________________
09. August, 20 Uhr
Prignitz ǀ Wittstock ǀ Freilichtbühne im Amtshof

1. Wittstocker Taschenlampenkonzert
Die Taschenlampenkonzerte von Rumpelstil sind swingende und rockende Abendkonzerte für die ganze Familie. Das Konzert beginnt noch bei Tageslicht, doch nur eine Stunde später wird es dunkel und irgendwie rücken alle näher zusammen. Hier darf laut mitgesungen, wild getanzt und kunstvoll-spontan herumgeleuchtet werden. Und wenn es dann richtig dunkel ist, werden die Taschenlampen der Kinder zu den eigentlichen Stars des Konzertes. Preis: Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis der LAGA enthalten. Infostelle/Buchung: Freilichtbühne im Amtshof, Auf der Freiheit 10, 16909 Wittstock, Tel.: 03394 7209010, www.laga.wittstock.de.

_____________________________________________
10. August, 12 Uhr
Barnimer Land ǀ Schorfheide OT Eichhorst ǀ Askanierturm Eichhorst

140 Jahre Askanierturm
An der Südspitze des Werbellinsee, dort wo sich einst die askanische Burg Werbellin befand, steht seit nunmehr 140 Jahren der Askanierturm. Anlässlich des Jubiläums wird rund um den Askanierturm gefeiert. Ein Kunst- und Handwerkermarkt lädt zum Bummeln ein. Für die Kleinen gibt es ein Kinderprogramm und am Abend unterhält die Band "Sowieso" mit Livemusik. Infostelle/Buchung: Askanierturm, Wildau 1, 16244 Schorfheide OT Eichhorst, Tel.: 0162 7199832.

_____________________________________________
10. August, 15-22 Uhr
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

Italienisches Sommerfest auf dem Kutschstallhof
Ein Sommernachmittag und -abend ganz im Sinne von la dolce vita. Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) lädt zum ersten italienischen Sommerfest auf den Kutschstallhof ein. Die Gäste erwartet ein Programm für die ganze Familie: Live-Musik, Verkleidung und Maskerade, Italien-Impressionen, Foto-Shootings und Kulinarisches. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam, Tel.: 0331 6208550, www.hbpg.de.

_____________________________________________
10. August, 18 Uhr
Ruppiner Seenland ǀ Oranienburg ǀ Schlosspark 

Schlosspark-Nacht
Sie ist der unumstrittene Höhepunkt des Sommers in Oranienburgs Veranstaltungskalender: die Schlosspark-Nacht, in der sich Oranienburgs größter Garten in einen magischen Ort verwandelt. Zauberhafte Park-Illumination, Live-Musik, Artistik und Walk-Acts, die den Schlosspark gemeinsam mit Tausenden Besuchern bevölkern, sorgen für eine unvergessliche Sommernacht in einem besonders stimmungsvoll in Szene gesetzten Park. Holzgartenspiele, Bastelstrecke und ein Lampionumzug zum Einbruch der Dunkelheit machen die Nacht der Nächte auch für die Jüngsten zum Erlebnis. Überall funkelt und leuchtet es geheimnisvoll, und in den Gartenzimmern wartet die eine oder andere Überraschung kulinarischer oder musikalischer Art. Auf mehreren Bühnen gibt es unterschiedlichste künstlerische Darbietungen, während Fantasiewesen auf den Wegen flanieren. Den Abschluss der Schlosspark-Nacht bildet gegen Mitternacht ein großes Feuerwerk. Infostelle/Buchung: Schlosspark Oranienburg, Schlossplatz1, 16515 Oranienburg, Tel.: 03301 6008111, www.oranienburg-erleben.de.

_____________________________________________
10. August, 19.30 Uhr
Seenland Oder-Spree ǀ Oderaue ǀ Theater am Rand 

Sommerball
Inmitten der weitläufigen Natur, umgeben von Wiesen und in Flanierweite zur Oder, lädt das festlich illuminierte Holztheater zum Sommerball. Mit klassischer Big-Band-Musik von Glenn Miller bis Benny Goodman, Swing- und Jazzstandards lockt die Bad Freienwalder Big Band Take Brass unter der Leitung von Endrik Salewski zum Tanz. Gesangssolistin des Abends ist Gudrun Anders. Ein Swing-Tanzpaar sorgt mit einigen frischen Choreografien für Staunen und Stimmung. Ein Sternenkino im Apfelgarten, eine Lotterie und andere kleine Überraschungen garantieren beste Unterhaltung. Preis: Empfohlener Austrittspreis: 25 Euro. Infostelle/Buchung: Theater am Rand, Zollbrücke Nr. 16, 16259 Oderaue, Tel.: 033457 66521, www.theateramrand.de.

_____________________________________________
10. August, 21-23 Uhr
Havelland ǀ Milower Land ǀ NaturparkZentrum Westhavelland

Nacht der Sternschnuppen
Jedes Jahr um den 12. August kreuzt die Erde auf ihrem Weg um die Sonne die Umlaufbahnen eines Meteorstroms, der aus Auflösungsprodukten eines Kometen besteht. Wenn diese Objekte aus dem Weltraum in die Erdatmosphäre eindringen, verursachen sie eine Leuchterscheinung, die „Sternschnuppen“. Für Beobachter auf der Erdoberfläche scheint der Ursprung aller dieser Sternschnuppen im Sternbild Perseus zu liegen, daher kommt der Name Perseiden. Sternenfreunde erfahren an diesem Abend Interessantes aus der Welt des Kosmos. Bei klarem Wetter klingt der Abend bei Himmelsbeobachtungen mit hoffentlich vielen Sternschnuppen aus. Preis: 10 Euro. Infostelle/Buchung: NaturparkZentrum Westhavelland, Stremmestraße 10, 14715 Milower Land, Tel.: 03386 211227, www.nabu-westhavelland.de.

_____________________________________________
10. – 11. August, 10-18 Uhr
Spreewald ǀ Golßen

21. Spreewälder Gurkentag
Auf dem Erlebnismarkt gibt es Qualitätserzeugnisse, Spezialitäten und Köstlichkeiten. Auch traditionelles Handwerk, Musik und Folklore können die Besucher erleben. Ländliches Milieu, dörfliches Brauchtum und historische Arbeitsweisen vermitteln Heimat- und Traditionsvereine der Region. Infostelle/Buchung: Stadt Golßen, Markt 1, 15938 Golßen, Tel.: 03546 8426, www.spreewaldverein.de.

_____________________________________________
11. August, 10-17 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Märkisch Buchholz ǀ Treffpunkt: Wasserwanderrastplatz 

Im Fluss der Dahme - Tagespaddeltour
Die Gruppe startet am schönen Wasserwanderrastplatz in Märkisch Buchholz, von wo aus die Dahme mitten durch den Naturpark Dahme-Heideseen fließt. Bei einem Begrüßungskaffee gibt es spannende Fakten zur Geschichte der alten und neuen Dahme. Nach einer Kanueinweisung geht es dann aufs Wasser. Die Kanuten entdecken eine abwechslungsreiche Landschaft mit Kiefernwäldern, Erlenbrüchen und Uferröhrichten. Bei kurzen Stopps auf dem Wasser werden Informationen über die Natur entlang des Dahmelaufes vermittelt. Auf dieser Kanutour ist es auch nicht selten, dass der Seeadler im Gleitflug über der Dahmeniederung oder sogar mit Aufmerksamkeit und etwas Glück auf seinen Sitzwarten zu sichten ist. Auch Spuren von Biber und Otter gibt es zu erkunden.
An der Schleuse Hermsdorfer Mühle findet die Mittagsrast statt. Dabei bleibt genügend Zeit, draußen in der Natur zu entspannen, bevor die Dahme die Ausflügler weiter durch eine abwechslungsreiche Landschaft bis hin zum Rundlingsdorf Prier trägt. Preis: 45 Euro, Tourverpflegung Premium 27 Euro, Tourverpflegung Rustikal 15 Euro. Infostelle/Buchung: Treffpunkt: Wasserwanderrastplatz Märkisch Buchholz, 15748 Märkisch Buchholz, Tel.: 01520 8531652, www.outdoorvagabunden.de.

_____________________________________________
11. August, 10-18 Uhr
Fläming ǀ Diedersdorf ǀ Schloss Diedersdorf

Kunst Markt Portal: Sommer-Galerie im Schloss Diedersdorf
In dem weitläufigen Schloss-Areal wird die 1. Sommer-Galerie veranstaltet. Profi-, Nachwuchs- und Reha-Künstler sowie Autodidakten präsentieren ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit. An 68 Ständen in der Markthalle und auf dem angrenzenden Wiesengelände stellen der Kunstkreis Großbeeren und weitere 88 Künstler sich und ihre Gemälde, Grafiken, Kleinplastiken sowie Fotografien vor. Die Veranstaltung dient insbesondere der Kunst- und Künstler-Förderung in Brandenburg. Für Schüler und Student sind daher bis zu 10 Stände vorgesehen, an denen sie ihre Nachwuchs-Werke präsentieren. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Schloss Diedersdorf, Kirchplatz 5 – 6, 15838 Diedersdorf, Tel.: 0163 7752789, www.kmp-kunstmarktportal.de.

_____________________________________________
14. August, 19-20 Uhr
Elbe-Elster-Land ǀ Bad Liebenwerda ǀ Tourist Information

Parkspaziergang mit Fontane
Kleine Geschichten im Kurpark. Wo einst schon der König flanierte, lauschen die Besucher Fontanes Beschreibungen mit kleinen Geschichten untermalt von Parks und Landschaften. Preis: 7 Euro. Infostelle/Buchung: Tourist Information Bad Liebenwerda, Roßmarkt 12, 04924 Bad Liebenwerda, Tel.: 035341 6280, www.bad-liebenwerda.de.



Fortlaufend:
_____________________________________________
10. August – 01. September
Uckermark ǀ Verschiedene Veranstaltungsorte 
10.08.2019 – 01.09.2019

Uckermärkische Musikwochen
Die Uckermärkischen Musikwochen bieten alljährlich etwa zwanzig erstklassige Konzerte. Sie bieten nicht nur Musikgenuss. Die Uckermärkischen Musikwochen präsentieren darüber hinaus atmosphärisch reizvolle Speicher, Ställe und Scheunen, kulturhistorisch bedeutende Kirchen und Guts­häuser sowie Open-Air-Veranstaltungen in Landschaftsparks und Schlossgärten als Konzertstätten. Mit dem Biosphärenreservat Schorfheide Chorin, dem Naturpark Uckermärkische Seen und dem Weltnaturerbe Grumsiner Forst gehört die Uckermark zu den natur- und kulturlandschaftlich interessantesten Regionen Deutschlands. Wer dort lebt oder im Sommer in der Uckermark weilt, kann sich über die regionalen Attraktionen hinaus bei den Uckermärkischen Musikwochen musikalisch auf die Reise in die weite Welt begeben. Im ehemaligen Pferde- und Schafstall, in Scheunen, in Feldstein-, Fachwerk- und Backsteinkirchen, im Schloss, Klöstern sowie in einer Wind- und einer Wasssermühle erklingt Musik aus dem 12. bis zum 21. Jahrhundert. Preis: Ja nach Veranstaltung. Infostelle/Buchung: Verschiedene Veranstaltungsorte in der Uckermark, www.uckermaerkische-musikwochen.de.

_____________________________________________
Bis 01. Oktober
Havelland ǀ Schwielowsee ǀ Kultur- und Tourismusamt Schwielowsee
01.07.2019 – 01.10.2019

Lauschtour „Fontane am Ohr“ – Auf Fontanes Spuren um den Schwielowsee
Mit der „Lauschtour-App“ geht es auf Entdeckungsreise rund um den Schwielowsee. Es gibt kleine Minireportagen mit O-Tönen und spannende Hintergrundinfos zu den Sehenswürdigkeiten. Die Lauschpunkte sind rund um den See verteilt und machen von einem Punkt auf den nächsten neugierig. Fontanes persönliche Eindrücke machen die Landschaft mit den Augen des Dichters und Schriftstellers erlebbar. Infostelle/Buchung: Kultur- und Tourismusamt Schwielowsee, Straße der Einheit 3, 14548 Schwielowsee, Telefon: 033209 70899, www.schwielowsee-tourismus.de.

_____________________________________________
Bis 06. Oktober
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Museum Barberini
13.07.2019 - 06.10.2019

Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom
Das Museum Barberini zeigt 54 Meisterwerke aus den Sammlungen der Palazzi Barberini und Corsini Rom, darunter eines der bedeutendsten Werke Caravaggios, sein 1589/99 entstandenes Gemälde Narziss. Als Papst Urban VIII. sammelte Maffeo Barberini im 17. Jahrhundert Bilder und gab Gemälde in Auftrag, die heute zu den Hauptwerken der italienischen Malerei zählen. Die Ausstellung, das erste Projekt des Museums Barberini im Bereich der Alten Meister, zeigt die Themen und stilistischen Entwicklungen des Barocks in Rom auf. Die Stiftung Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg, die Landeshauptstadt Potsdam und weitere Kulturpartner in Potsdam nehmen die Ausstellung zum Anlass, mit dem Museum Barberini den Sommer 2019 zu einer Feier italienischer Kunst und Kultur werden zu lassen. Eine als Wanderweg zu den römischen Monumenten in Potsdam konzipierte App soll die Kunstwerke erschließen. Preis: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei. Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 10-19 Uhr, jeder erste Donnerstag im Monat 10-21 Uhr. Infostelle/Buchung: Museum Barberini, Alter Markt, Humboldtstraße 5-6, 14467 Potsdam, Tel.: 0331 236014499, www.museum-barberini.com.

_____________________________________________
Bis 31. Oktober
Havelland ǀ Rhinow ǀ Stadtkirche 
28.07.2019 - 31.10.2019

Großmystiker trifft Kunstfotograf - Karl May in neuem Licht
Karl May (1842 bis 1912) ist bis heute vor allem als Autor spannender Abenteuererzählungen und Schöpfer mythischer literarischer Figuren wie Winnetou und Old Shatterhand berühmt. Weniger bekannt ist, dass sich der Sachse in seiner letzten Schaffensphase ab 1900 als ‚Märchenerzähler‘ definierte. Diesen ‚letzten Großmystiker‘ stellt die Ausstellung vor. Auf zwanzig Tafeln treten Texte Karl Mays in einen Dialog mit modernen Fotografien von Timm Stütz (*1938). Die künstlerische Begegnung der aussagestarken Texte aus Mays weniger bekanntem Spätwerk, die mit Blick auf den Zeitgeist wieder sehr aktuell wirken, und der ‚Fotografie des entscheidenden Augenblicks‘ von Timm Stütz ist ein besonderes Erlebnis, das zur Reflexion anregt. Preis: kostenfrei. Infostelle/Buchung: Stadtkirche Rhinow, Marktplatz 11, 14728 Rhinow, Tel.: 033875 30651.


Angaben ohne Gewähr. Informationen und Texte basieren auf Angaben der Veranstalter in der Veranstaltungsdatenbank www.reiseland-brandenburg.de.


Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
In Rühstädt in der Prignitz gehören Störche einfach dazu.

Eingetragen am 24.07.2019 um 17:22 Uhr.
[Anzeige]
Jadamo - Janas Damen Mode
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©