ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik16.08.2019
Uwe Wurlitzer: Thüri ...
Tourismus16.08.2019
Brandenburg-Tourismu ...
Kultur16.08.2019
»Urlaubsreif « - ein ...
Vermischtes15.08.2019
LOS - Europäische Un ...
Politik15.08.2019
Jörg Meuthen: Kramp- ...
Vermischtes14.08.2019
Nachrichten aus Fran ...
Politik14.08.2019
Oberbürgermeister Re ...
Ratgeber14.08.2019
Information über Ver ...
Kultur09.08.2019
Burg Beeskow: Jazzor ...
Tourismus09.08.2019
Tourismushighlights ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Chorkonzert mit breit gefächertem Programm


Beeskow (St. Marien). Bevor die Sommerpause der St. Marienkantorei Beeskow beginnt, gestaltet sie als Abschluss der ersten Saisonhälfte noch ein Chorkonzert in der Beeskower St. Marienkirche. Am Sonntag, 30. Juni 2019 um 16:30 Uhr beginnt es im Mittelschiff von St. Marien.
Das Programm steht unter der Überschrift „Trost, Lob und Segen“. Aber eigentlich beinhaltet es all die Highlights, die sich die Chorsänger zu Geburtstagsständchen schon des Öfteren gewünscht haben. Dass dies dem Thema Rechnung trägt, versteht sich von selbst. Zuspruch und Lebensbewahrung sind gute Geburtstagswünsche aber ebenso notwendig für den Alltag aller Menschen. So erklingt von Johann Rosenmüller die Motette „Die Gnade unsers Herren Jesu Christi sei mit euch allen“. In diese Rubrik gehört auch die Vertonung des Psalmverses „Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen“, die ebenfalls erklingt. Aber auch der Chorsatz des „Sommerpsalm“ eines schwedischen Komponisten und das immer wieder beliebte Lied „Geh aus, mein Herz, und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit“ im Satz von Augustin Harder werden im Konzert zu hören sein. „We are not allone“ und „Odi et amo“ sind dagegen neuere Vertonungen, die von der Kantorei für diesen Sonntagnachmittag einstudiert wurden. Letztere ist extra von André Knöfel für den Chor bearbeitet worden und stammt aus dem gleichnamigen Oratorium von Uìis Prauliòð. Komplettiert wird das Programm mit eher beschwingten Weisen durch das Beeskower Blockflötenconsort. Die Zuhörer erwartet somit ein abwechslungsreiches auf den Sommer abgestimmtes Chor- und Instrumentalkonzert. Bereits am 29. Juni erklingt das Programm in der Dorfkirche Groß Machnow bei Rangsdorf.
Die Leitung hat Matthias Alward. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird herzlich gebeten.

Text und Fotos: Matthias Alward

Eingetragen am 07.06.2019 um 04:37 Uhr.
[Anzeige]
Hunde vom Rosenhügel
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©