ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes17.06.2019
Lebendiges Bauhaus i ...
Kultur17.06.2019
Hohe Ehrung für Dr. ...
Ratgeber17.06.2019
Selbstbestimmend und ...
Politik17.06.2019
Andreas Kalbitz: „De ...
Politik17.06.2019
Erklärung des Bürger ...
Sport17.06.2019
Doppel-Spende für de ...
Kultur17.06.2019
Aquarelle und Ölbild ...
Vermischtes17.06.2019
Gratulationen zum 12 ...
Ratgeber14.06.2019
Der Countdown zum Fe ...
Politik14.06.2019
„Stadt im Gespräch“ ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Stadt Frankfurt (Oder) sucht ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Wahl zum Europäischen Parlament und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019

Für die Wahl zum 9. Europäischen Parlament sowie für die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 werden in Frankfurt (Oder) zur ordnungsgemäßen Absicherung der Wahl und der anschließenden Auszählung noch etwa 300 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und -helfer gesucht.

Wahlhelferinnen bzw. Wahlhelfer müssen am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sein und selbst das Wahlrecht ausüben dürfen.

Jeder Wahlvorstand benötigt einen Wahlvorstehenden, eine Stellvertretung des Wahlvorstehers, einen Schriftführer/eine Schriftführerin und bis zu fünf Beisitzende.

Treffpunkt ist am Wahltag um 7.30 Uhr das Urnenwahllokal, welches bei der Berufung ausgegeben wurde.

Der Wahlvorsteher/die Wahlvorsteherin weist in die Aufgaben ein und wird unter Berücksichtigung von Pausen den Betrieb des Wahllokales organisieren.

Das Wahllokal ist für die Wählerinnen und Wähler zwischen 8.00 und 18.00 Uhr geöffnet. Im Anschluss daran findet die Auszählung und Feststellung der Wahlbezirksergebnisse statt. Das Ergebnis der Europawahl wird als erstes ermittelt. Danach erfolgt die Auszählung des Kommunalwahlergebnisses. Briefwahlvorstände beginnen ihre Arbeit am Wahltag um 15.00 Uhr.

Jede helfende Person erhält ein Erfrischungsgeld in Höhe von 35,00 Euro, Wahlvorstehende erhalten 50,00 Euro.

Für Anmeldungen, die auch per Onlineformular über www.frankfurt-oder.de/wahlhelfer möglich sind, und bei Rückfragen steht Martina Löhrius Tel. 0335 552-3270 (Wahlbüro im Stadthaus) zur Verfügung.

Eingetragen am 05.04.2019 um 17:46 Uhr.
[Anzeige]
Det-Ma-Programmagentur
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©