ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Kultur24.09.2018
Auch Malen ist eine ...
Kultur24.09.2018
Feiern auf der Schwi ...
Ratgeber22.09.2018
LOS - Beratungsangeb ...
Politik22.09.2018
Hoher Stellenwert de ...
Vermischtes22.09.2018
LOS - Öffentliche Ve ...
Politik22.09.2018
Vertreter Eisenhütte ...
Kultur22.09.2018
Kulturwochenende auf ...
Kultur22.09.2018
Ausstellung „22. Som ...
Vermischtes19.09.2018
Nachrichten aus Fran ...
Tourismus19.09.2018
Veranstaltungstipps ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Oderlandstraße: Erster Bauabschnitt startet

Eisenhüttenstadt (pm). Es geht los mit der Erneuerung der Oderlandstraße. Der erste Bauabschnitt startet dafür ab Mittwoch, 14. März 2018.
Worum geht es? Die Stadt Eisenhüttenstadt beabsichtigt die Erneuerung der Oderlandstraße für den Teilabschnitt von der Beeskower Straße bis einschließlich Kreisverkehrsplatz IRZ. Der gegenwärtige Bestand wird den Anforderungen an die Nutzung durch den öffentlichen Verkehr nicht mehr gerecht. Die gesamte Baumaßnahme betreffen den Rückbau sowie die Knotenpunktumgestaltung des Kreisverkehrsplatzes IRZ und die Knotenpunkterneuerung Glashüttenstraße; einschließlich des Rückbaus der Gleisanlagen sowie neue Gehwege, Radfahrwege und die Zufahrten. Im Zuge der Straßenbaumaßnahme wird die Regenwasserkanalisation bis zur Vorflut Beeskower Straße neu gebaut. Die Straßenbeleuchtung wird erneuert und Baumpflanzungen sind ebenso vorgesehen.
Den ersten Bauabschnitt betrifft ab 14. März 2018 die Beeskower Straße bis zur Glashüttenstraße mit halbseitiger Sperrung der Kreuzung, die Oderlandstraße/ Ecke Glashüttenstraße bis voraussichtlich Mitte Juni 2018.
Für die gesamte Bauzeit ist eine weiträumige Umleitung zum Industriegebiet „Oder-SpreeKanal“ eingerichtet. Die An- und Abfahrt zum und vom Industriegebiet ist jederzeit über die Landesstraße 372 (Gubener Straße – Frankfurter Straße – Berliner Straße – Vogelsang – Ziltendorf – Landesstraße 371 – Kreisverkehr bei Ziltendorf und umgekehrt) und die Bundesstraße 112 (Karl-Marx-Straße – Beeskower Straße – Grubenbahnstraße – OderLausitz-Trasse – Landesstraße 371 – Abfahrt Ziltendorf – Kreisverkehr bei Ziltendorf und umgekehrt) möglich.
Die Erreichbarkeit der gesperrten Straßenabschnitte für Anlieger soll nach Möglichkeit gewährleistet werden.

Eingetragen am 10.03.2018 um 05:50 Uhr.
[Anzeige]
Duo Joy Musik - Tanzmusik a la carte
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©