ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes22.06.2018
Start der 2. Phase d ...
Vermischtes22.06.2018
Verkehrseinschränkun ...
Vermischtes22.06.2018
Rapsgelber BONI-Bus ...
Tourismus22.06.2018
Veranstaltungstipps ...
Vermischtes22.06.2018
LOS - Landesjury kom ...
Politik21.06.2018
LOS - Veranstaltungs ...
Ratgeber21.06.2018
Feriendiplom 2018: V ...
Kultur21.06.2018
„Die Schneewittchen ...
Vermischtes21.06.2018
Bodenverband neuer P ...
Kultur21.06.2018
Sommerkonzert mit El ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
243. Konzert der Reihe - Musik für St. Marien

Samstag, 26.05.2018, 17.00 Uhr
Burg Beeskow, Konzertsaal
Eintritt: 10,00 € / erm. 8,00 €
Musik für St. Marien


Das 243. Konzert der Reihe "Musik für St. Marien" fällt auf den Termin der Wiederinbetriebnahme des Konzertsaals auf der Burg Beeskow. Passend zu den drei sehr verschiedenen Instrumenten, die nun unter einem Dach stehen, wird das Konzert ganz im Zeichen des Klaviers stehen. Wer dem Konzert durch die Säle des Hauses folgt, wird hören, wie unterschiedlich das scheinbar so genormte Klavier klingen kann.

Die Pianisten kommen allesamt aus der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin. Frau Professor Birgitta Wollenweber hat mit Studenten ein sehr abwechslungsreiches Programm vorbereitet.
So erklingt die wahrscheinlich berühmteste Klaviersonate von Ludwig van Beethoven, die Sonate mit dem Beinamen "Appassionata", gespielt von Marie Jäschke. Argentinische Rhythmen bestimmen danach die 1. Klaviersonate von Alberto Ginastera, deren enormen Herausforderungen sich Yelisaveta Rodionova (Ukraine) stellt. An zwei amerikanischen Flügeln im Musikmuseum soll
dann als Gipfel des Abends Tschaikowskis Klavierkonzert Nr. 1 in b-Moll erklingen. Als Solist tritt Seoyoung Jang auf, den Orchesterpart spielt Ajin Sohn auf einem zweiten Flügel (beide Südkorea).

Das Konzert beginnt um 17 Uhr auf der Burg Beeskow. Der Eintritt beträgt 10,00 € /erm. 8,00 €.

Eingetragen am 18.05.2018 um 15:39 Uhr.
[Anzeige]
Fritz und Renate Grabau Stiftung
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©