ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Kultur20.07.2018
Pol’and’Rock-Festiva ...
Ratgeber20.07.2018
2. Vortrag über Frie ...
Tourismus19.07.2018
Veranstaltungstipps ...
Vermischtes19.07.2018
Endspurt bei Bewerbu ...
Politik18.07.2018
Springer: Brandenbur ...
Ratgeber17.07.2018
Sperrung Tankenweg u ...
Vermischtes17.07.2018
Israel, Osteuropa un ...
Vermischtes16.07.2018
Wenn tausend Füsse k ...
Vermischtes16.07.2018
Es hat sich gelohnt: ...
Vermischtes13.07.2018
Häufung von Erkranku ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Tourismus:
Veranstaltungstipps für Brandenburg / KW 20

Potsdam (TMB/pm). Was könnte romantischer sein als eine Mai-Nacht in einem lauschigen Park, funkelnde Sterne, verträumte Saxophon-Melodien und dazu ein prickelndes Glas Sekt? Wenn Kerzen kleine Lichtinseln im Wald-Park zaubern, dann strahlen auch die historischen Kaiserzeitbauten einen Charme aus, der fasziniert. Bei einem Spaziergang unter dem Motto „Kultur & Park im Licht" am 11.-12. Mai 2018 über den Baumkronenpfad im Fläming können die Besucher die Sterne zählen und eine ganz besondere Atmosphäre genießen.

Von Lummerland über´s Elbenland, zum Nimmerland bis hin zu Hogwarts und Narnia – eine magische und zugleich abenteuerliche Reise zwischen Traum und Wirklichkeit beginnt bei der „Anderswelt im Filmpark Babelsberg". In Potsdam werden die Gäste am 12. Mai 2018 in geheimnisvolle Traumwelten entführt – an Orte, die der Phantasie entsprungen sind, in denen es Magie und besondere Kräfte gibt, in denen wundersame und furchteinflößende Kreaturen leben, wo man die spannendsten Abenteuer erleben kann, die nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringen.

Auf Zeitreise geht es vom 12.-13. Mai 2018 bei „HISTORICA - vom Mittelalter bis zum Barock“ im Schloss & Zoo Hoyerswerda im Lausitzer Seenland. Bei dem historischen Spektakel erwarten die Besucher Ritterkämpfe und Mittelaltermusik von „Ohrenpeyn“ und den „Weitgereisten“ sowie barocke Tanzvorführungen und historische Modenschauen. Vor der Kulisse des Schlosses wird bei HISTORICA altes Handwerk wie das Schmieden, Weben und Korbflechten lebendig.

Die Stille der Natur genießen, kilometerlange Ausritte mit dem Pferd erleben oder einfach mal die Seele baumeln lassen: Das kann man mit der Reitschule Cottbus im Lausitzer Seenland. Vergünstiges Gruppen-Reiten ist dort mit dem Familienpass Brandenburg möglich.

Der Tipp aus dem Familienpass Brandenburg:
_____________________________________________
Ganzjährig, täglich 08-18 Uhr
Lausitzer Seenland ǀ Cottbus ǀ Reitschule Cottbus

Die Reiterlocation der Lausitz
Die Stille der Natur genießen, kilometerlange Ausritte mit dem Pferd erleben oder einfach mal die Seele baumeln lassen. Der Reitstall befindet sich inmitten der Natur und ist dennoch in nur zehn Minuten mit dem Auto oder dem Bus von der Cottbuser Innenstadt entfernt. Auch eine Radtour oder Wanderung zu der grünen Oase ist empfehlenswert. Preis: 20 Euro, Kinder bis 12 Jahre 8 Euro für je 45 Minuten in der Gruppe reiten oder Kinderreiten am Sonntag. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: 16 Euro, Kinder bis 12 Jahre 6 Euro für je 45 Minuten in der Gruppe reiten oder Kinderreiten am Sonntag. Infostelle/Buchung: Reitschule Cottbus, Briesener Weg 12, 03055 Cottbus OT Sielow, Tel.: 0355-821065, www.reitschule-sielow.de.


Der Familienpass Brandenburg 2017/2018 bietet 549 rabattierte Angebote aus den Bereichen Kultur, Sport, Natur und Freizeit. Er ist bis 30.06.2018 und für die ganze Familie (mindestens ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) gültig. Erhältlich ist der Familienpass Brandenburg im Zeitschriftenhandel, in Schulen und Kindertagesstätten, in Touristeninformationen, bei den Lokalen Bündnissen für Familie, in Buch- und Spielzeughandlungen, bei Rabattanbietern, in Bibliotheken und in allen Filialen von Getränke Hoffmann. Im Internet lässt er sich unter www.familienpass-brandenburg.de bestellen.


Der Tipp rund ums Wasser:
_____________________________________________
12. Mai, 09 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Königs Wusterhausen ǀ Strandbad Neue Mühle

18. Drachenbootcup in Neue Mühle
Und auch in diesem Jahr heißt es wieder „Are you ready – Attention – Go!“, wenn sich die Teams beim Drachenbootcup spannende Rennen liefern. Der Wassersportverein Königs Wusterhausen e.V. freut sich darauf, viele Schaulustige im Strandbad Neue Mühle begrüßen zu dürfen, wenn es gilt, die schnellsten unter den Drachenboot-Teams zu ermitteln. Es wird ein wahres Spektakel für jedermann. Die bis zu 55 Teams in diesem Jahr kämpfen um tolle Siegerprämien, Pokale und Urkunden. Natürlich wird auch wieder die Kreativität der Mannschaften mit einem Überraschungspreis belohnt. Für unsere kleinen und großen Kinder gibt es eine Hüpfburg sowie eine Bastelstraße und gute Musik sorgt für die richtige Stimmung. Preis: 3 Euro, Kinder frei. Infostelle/Buchung: Strandbad Neue Mühle, Küchenmeisterallee 33, 15711 Königs Wusterhausen, www.drachenbootcup.wsv-koewu.de.

In Brandenburg findet man das Wasser sprichwörtlich vor der Tür. Wie blaue Farbtupfer scheinen die Seen und Flüsse in der weiten Landschaft auf. Ein Ausflugs- und Urlaubsparadies, in dem die Natur den Ton angibt. Wie gemacht, um mit dem Floß, Hausboot oder Kanu in See zu stechen, per Rad oder zu Fuß Naturparke und kleine Dörfer zu erkunden, oder auch einfach mal nichts zu tun und beim Blick über das Wasser tief durchzuatmen. Weitere Veranstaltungen und Informationen rund um das Wasserparadies Brandenburg gibt es unter www.reiseland-brandenburg.de/wasserurlaub-in-brandenburg.





Kurz & Knapp: Veranstaltungstipps:
_____________________________________________
10. Mai, 10 Uhr
Ruppiner Seenland ǀ Oranienburg ǀ Schlosspark Oranienburg

Spielefest im Schlosspark
Über viele Jahrhunderte war es am Hofe der europäischen Königshäuser den adligen Gästen vorbehalten, sich auf ihren opulenten Gartenfesten von riesigen Holzspielen verzaubern zu lassen. Das seinerzeit exklusive Vergnügen ist mit dem Spielefest im Schlosspark heute für jedermann erlebbar – ob Kind oder schon erwachsen. Zum wiederholten Mal machen die »Spiel- und Erlebniswelten« mit ihren historischen XXL-Holzgartenspielen zu Himmelfahrt im Schlosspark Station. Infostelle/Buchung: Schlosspark Oranienburg, Schlossplatz 1, 16515 Oranienburg, Tel.: 03301 600 8111, www.oranienburg-erleben.de.

_____________________________________________
10. Mai, 10-18 Uhr
Seenland Oder-Spree ǀ Neuzelle ǀ Klostermarkt

HANDwerk trifft Kultur
Am Himmelfahrtstag wird zum dritten Neuzeller Klostermarkt auf dem Stiftsplatz ein. Viele Handwerker zeigen dort ihr Können. Kinder und Erwachsene können an verschiedenen Ständen altes und modernes Kunsthandwerk selbst ausprobieren. Stimmungsvoll und passend zum Klosterambiente werden die Musik- und Kunstschule Clara Schumann und Nachwuchskünstler aus der Region den Tag musikalisch umrahmen. Das reichhaltige kulinarische Angebot mit regionalen Produkten wird den großen und kleinen Hunger stillen und den Durst löschen. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Klostermarkt, Kloster Neuzelle, Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle, Tel.: 033652 6102, www.750jahre-klosterneuzelle.de.

_____________________________________________
10. Mai, 19.30 Uhr
Barnimer Land ǀ Chorin OT Brodowin ǀ Ökodorf Brodowin - Alte Meierei

Literarisch-kulinarischer Abend „Chanson d'Amour“
Dem in Paris geborenen Dominique Horwitz ist seine Beziehung zu gutem Essen in die Wiege gelegt, führten doch seine Eltern einen Feinkostladen. Doch seine Talente liegen in der Schauspielerei, im Gesang und in der Literatur. Nun bringt er seinen zweiten Roman unter dem Titel „Chanson d'Amour“ heraus. In der Alten Meierei im Ökodorf Brodowin wird er daraus lesen. Im ganz besonderen, ländlichen Ambiente einer Stiege über dem Kuhstall eines der größten Demeter-Betriebe Deutschlands wird ein zu der Lesung passendes Buffet geboten – mit Köstlichkeiten aus der französischen Küche und natürlich aus Brodowiner Zutaten. Preis: 35 Euro, ermäßigt 28 Euro für Lesung und Bio-Buffet. Infostelle/Buchung: Ökodorf Brodowin - Alte Meierei, Brodowiner Dorfstraße 89, 16230 Chorin OT Brodowin, Tel.: 033362 60022, www.brodowin.de.

_____________________________________________
11. – 12. Mai, 20 Uhr
Fläming ǀ Beelitz-Heilstätten ǀ Wald-Park

Kultur & Park im Licht
Was könnte romantischer sein als eine Mainacht in einem lauschigen Park, funkelnde Sterne, verträumte Saxophon-Melodien und dazu ein prickelndes Glas Sekt? Wenn Kerzen kleine Lichtinseln im Wald-Park zaubern, dann strahlen auch die historischen Kaiserzeitbauten einen Charme aus, der besonders fasziniert. Bei einem Spaziergang über den Baumkronenpfad können die Besucher die Sterne zählen, Wolkenschlösser verschenken und eine ganz besondere Atmosphäre genießen. Preis: 25 Euro, Kinder 15 Euro. Infostelle/Buchung: Wald-Park, Straße nach Fichtenwalde, 14547 Beelitz-Heilstätten, Tel.: 033204 634723, www.baumundzeit.de.

_____________________________________________
12. Mai, 10 Uhr
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Filmpark Babelsberg

Phantasien: Die Anderswelt im Filmpark Babelsberg
Der Filmpark entführt seine Gäste in geheimnisvolle Traumwelten – an Orte, die der Phantasie entsprungen sind, in denen es Magie und besondere Kräfte gibt, in denen wundersame und furchteinflößende Kreaturen leben, wo man die spannendsten Abenteuer erleben kann, die nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringen und die Herzen höher schlagen lassen. Von Lummerland über´s Elbenland, zum Nimmerland bis hin zu Hogwarts und Narnia – eine magische und zugleich abenteuerliche Reise zwischen Traum und Wirklichkeit beginnt. Das Zusatzprogramm zu Phantasien - Die Anderswelt ist im regulären Filmpark-Eintrittspreis enthalten. Preis: 22 Euro, ermäßigt 18 Euro, Kinder 15 Euro, Kinder unter 3 Jahren frei, Familien 65 Euro. Infostelle/Buchung: Filmpark Babelsberg, Großbeerenstraße 200, 14482 Postdam, Tel.: 0331 7212750, www.filmpark-babelsberg.de.

_____________________________________________
12. Mai, 11 Uhr
Spreewald ǀ Vetschau ǀ Naturhafen Raddusch

Hafenfest
Die Radduscher feiern das nun mittlerweile 20. Hafenfest im Naturhafen in Raddusch. Es wird um 11 Uhr soll mit einem Trödelmarkt und zünftiger Blasmusik eröffnet. Auf der Bühne ist unter anderem Andreas Schenker zu erleben. Dem magier des Schlagers folgt die Radduscher Band "Cartouche Noir" mit Songs aus ihrem umfangreichen Repertoire. Natürlich sind noch viele weitere Programmpunkte geplant. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Naturhafen Raddusch, 03226 Vetschau, Tel.: 0160 2074998 oder 035433 594565, www.raddusch-hafen.de.

_____________________________________________
12. Mai, 19 Uhr
Uckermark ǀ Boitzenburger Land ǀ Kunsthandwerkerhof Thomsdorf

Konzert mit Mille Marzillier
Thomsdorf ist überregional für seine Kunsthandwerkermärkte und alljährlichen Liedermacherfestivals bekannt. Am Himmelfahrtswochenende wird nun im Kunsthandwerkerhof Thomsdorf die Musik vom Mille Marzillier erklingen. Das Berliner Duo steht für modernen Jazz mit einer gewissen Schwäche für Pop. Mit gemeinsamer Liebe zum Klang begegnen sich Saxophon und Klavier in einem spannungsreichen Dialog, der Sound und Rhythmus in einem vibrierenden Klangraum vereint. Die vielfältigen Eigenkompositionen bewegen sich stilistisch zwischen rauschhaft- virtuosem Modern- Jazz und träumenden Popballaden. Doch auch an Volksliedern und Standards inspiriert sich das Duo und haucht diesen mit mutigen Arrangements neues Leben ein. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Kunsthandwerkerhof Thomsdorf, Thomsdorf 36A, 17268 Boitzenburger Land, Tel.: 0176 80810268, www.kunsthandwerkerhof-thomsdorf.de.

_____________________________________________
12. Mai, 20 Uhr
Havelland ǀ Brandenburg an der Havel ǀ Fontane-Klub / Gelber Salon

Marcelini & Oskar - Friede, Freude, Hundekuchen
Marcelini & Oskar sind nicht nur Hund und Herrchen, sondern auch ein tierisches Paar, das gemeinsam durch dick und dünn und natürlich Gassi geht. Die beiden erleben so einiges auf den Bühnen der Welt! Denn Marcelini versucht seinen frechen Hund zu erziehen. Doch der halbstarke Golden Retriever führt eher sein Herrchen Gassi, als umgekehrt. Dabei treffen sie zum Beispiel auf einen sprechenden Schuh, Oskars Untermieter – eine Kirchenmaus, oder Oskars Stammbaum. Und natürlich dürfen eingängige Songs und die ein oder andere erstaunliche Illusion nicht fehlen. Wie im wirklichen Leben, so ist es auch bei Hund und Herrchen: Es wird gelacht, geliebt, gelitten und gestritten… Doch am Ende ist immer alles „Friede, Freude, Hundekuchen…“ Die Zuschauer erwartet ein tierischer Spaß und ein zauberhafter Varietéabend mit Bauchreden, Zauberkunst, Musik und Comedy. Preis: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro. Infostelle/Buchung: Fontane-Klub / Gelber Salon, Ritterstraße 69, 14770 Brandenburg an der Havel, Tel.: 03381 793277, www.event-theater.de.

_____________________________________________
12. – 13. Mai
Lausitzer Seenland ǀ Hoyerswerda ǀ Schloss & Zoo

HISTORICA – vom Mittelalter bis Barock
Auf Zeitreise geht es bei „HISTORICA - vom Mittelalter bis zum Barock“ im Schloss & Zoo Hoyerswerda. Bei dem historischen Spektakel erwarten Besucher Ritterkämpfe und Mittelaltermusik von „Ohrenpeyn“ und den „Weitgereisten“ sowie barocke Tanzvorführungen und historische Modenschauen. Vor der Kulisse des Schlosses wird bei HISTORICA altes Handwerk wie das Schmieden, Weben und Korbflechten lebendig. Die Jüngsten können schnitzen und Seife herstellen. Außerdem erfahren Besucher bei kostenfreien Führungen mit dem Museumsteam Spannendes über die Vergangenheit des Hoyerswerdaer Schlosses und der Stadt, die 2018 ihre urkundliche Ersterwähnung vor 750 Jahren feiert. Preis: 8 Euro, Kinder 5 Euro, Familien 15-20 Euro. Infostelle/Buchung: Schloss & Zoo Hoyerswerda, Schloßplatz 1, 02977 Hoyerswerda, Tel.: 03571 603530.

_____________________________________________
13. Mai, 09.30 Uhr
Elbe-Elster-Land ǀ Domsdorf ǀ Brikettfabrik Louise

Die Wildnis im Reich der Biber
Eine geführte Exkursion in das Reich der Biber. Die Wanderer entdecken auf dem Weg durch das Elbe-Elster-Land fünf Biberburgen und erleben, wie diese Tiere ihren Lebensraum gestalten, wenn der Mensch nicht eingreift. Weiterhin erfahren Naturfreunde viel über das Leben am und im Kleinen Wildgruber See. Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung sind von Vorteil. Infostelle/Buchung: Brikettfabrik Louise, Parkplatz, 04924 Domsdorf, Tel.: 035326 929001 oder 0160 99074845.

_____________________________________________
13. Mai, 10 Uhr
Uckermark ǀ Schwedt ǀ Tabakmuseum Vierraden

Internationaler Museumstag mit Eröffnung der Sonderausstellung „Alles neu macht der Mai“
Unter dem Motto „Neue Wege, neue Besucher“ feiern die Museen in ganz Deutschland den Internationalen Museumstag und bieten ein vielfältiges Programm. Museen öffnen kostenfrei ihre Türen und laden ein zum Schauen, Staunen, Zuhören, Mitmachen und Lernen. Die Dauerausstellung des Spezialmuseums rund um den Tabakanbau will mit neu gestalteten Inhalten auch Besucher ansprechen, die bislang noch nicht zum Stammpublikum zählen. Um 11 Uhr hält Professor Dr. Asche von der Universität Potsdam einen Fachvortrag mit dem Titel: „Nur die wenigsten Hugenotten kamen aus Frankreich - französischsprachige Einwanderer in Schwedt, Vierraden und den benachbarten Dörfern nach dem Potsdamer Edikt“. Alle Interessierten sind eingeladen, mehr über die Geschichte der Einwanderung im 16. Jahrhundert und die Besiedlung nach dem dreißigjährigen Krieg zu erfahren. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Tabakmuseum Vierraden, Breite Straße 14, 16303 Schwedt/Oder, Tel.: 03332 250991, www.schwedt.eu.

_____________________________________________
14. Mai, 15 Uhr
Prignitz ǀ Wittenberge ǀ Kultur- und Festspielhaus Wittenberge

Musik zum Muttertag
Am 13. Mai ist Muttertag. Wer anlässlich dieses Ehrentages ein besonderes Geschenk sucht, für den hält das Kultur- und Festspielhaus ein Muttertagskonzert bereit. Ein bunter Strauß schöner Melodien wird – passend zum Anlass – von einem besonders populären Mutter-Tochter-Gespann überreicht: Margitta und ihre Töchter Carina und Maria alias „Schwesterherz“.
12 Jahre lang waren sie im volkstümlichen Schlagerbereich äußerst erfolgreich unterwegs. 2007 trennte sich die Gruppe jedoch. Mutter und Töchter gingen eigene musikalische Wege. 2015 entschlossen sich Carina und Maria mit Mutter Margitta zu einem gemeinsamen Auftritt in ihrer norddeutschen Wahlheimat Bad Zwischenahn. Seitdem stehen die drei Damen mit ihrer „Frauenpower pur“ wieder gemeinsam auf den Bühnen des Landes. Preis: 28 Euro inkl. Kaffeegedeck. Infostelle/Buchung: Kultur- und Festspielhaus Wittenberge, Paul-Lincke-Platz 1, 19322 Wittenberge, Tel.: 03877 929181, www.wittenberge.de.





Vorschau:
_____________________________________________
01. Mai – 15. September, 10-19 Uhr
Elbe-Elster-Land ǀ Falkenberg ǀ Erholungsgebiet Kiebitz

Aktiv in der Natur
Für einen Familienausflug oder -urlaub ist der Kiebitzsee das ideale Ziel. Beste Wasserqualität bietet optimale Voraussetzungen für alle Wasserratten – ob beim Schwimmen, Boot fahren oder Rutschen von der 70 m-Wasserrutsche. Kinder lieben es, herumzutoben und genau dafür bietet das Erholungsgebiet Kiebitz ebenfalls genügend Platz und Angebote. Auf dem großen Schildbürger-und dem neuen Wasserspielplatz vergeht die Zeit wie im Flug. Beim Beachvolleyball oder auf der Skaterbahn kann man Gleichaltrige kennenlernen und gemeinsam Spaß haben. Die Region um den Kiebitzsee ist außerdem beliebt für seine Rad-und Wanderwege durch unberührte Natur, vorbei an Kultur und Geschichte. Fahrräder können an der Rezeption des Campingplatzes ausgeliehen werden. Preis: 6-8 Euro für eine Stunde Tretbootfahren für max. 4 Personen. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: 25 % Rabatt auf den Tretbootverleih für eine Stunde. Infostelle/Buchung: Erholungsgebiet Kiebitz, Hörsteweg 2, 04895 Falkenberg/Elster, Tel.: 035365-2135, www.erholungsgebiet-kiebitz.de.

_____________________________________________
18. Mai, 19 Uhr
Uckermark ǀ Templin ǀ Maria Magdalenen Kirche

9. Uckermärkischer Orgelfrühling - Eröffnungskonzert
Im Eröffnungskonzert des 9. Uckermärkischen Orgelfrühlings erklingen Truhenorgel, Englische Orgel und Große Orgel mit dem Preußischen Kammerorchester. Die Zuhörer erleben die Königin der Instrumente als Solo- oder Begleitinstrument im Zusammenspiel mit verschiedenen Orchesterbesetzungen und Soloinstrumenten sowie mit Chorgesang. Preis: Spenden sind willkommen. Infostelle/Buchung: Maria Magdalenen Kirche, Martin-Luther-Straße, 17268 Templin, Tel.: 03984 833974, www.umkulturagenturpreussen.de.

_____________________________________________
19. Mai, 10-18 Uhr
Seenland Oder-Spree ǀ Strausberg ǀ Kinderbauernhof "Roter Hof"

Pfingstfest auf dem Kinderbauernhof
Der Strausberger Kinderbauernhof “Roter Hof” veranstaltet ein Pfingstfest, das vor allem Kinderherzen höherschlagen lässt. Wie es sich für einen Kinderbauernhof gehört, können sie natürlich reiten, aber auch das Naturkabinett oder den Naturspielplatz erkunden. Haben sie genug auf der Hüpfburg getobt, können die kleinen Besucher auf der Mal- und Bastelstraße kreativ werden oder sich selbst schminken lassen. Zur Stärkung gibt es Eis, Gegrilltes und andere Leckereien. Preis: 2 Euro, Kinder 1 Euro. Infostelle/Buchung: Kinderbauernhof "Roter Hof", Roter Hof 2, 15344 Strausberg, Tel.: 03341 309960.

_____________________________________________
19. Mai, 14-17 Uhr
Prignitz ǀ Rühstädt ǀ NABU Besucherzentrum

Exkursion zu den Fanggründen des Weißstorches
Bei dieser Naturerlebnisführung entlang der Elbe durch das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg erkunden Ausflügler und Tierfreunde die Fanggründe der Weißstörche und entdecken die Mythen der Bäume. Infostelle/Buchung: NABU Besucherzentrum, Neuhaus 9, 19322 Rühstädt, Tel.: 0387910 98024, www.besucherzentrum-ruehstaedt.de.

_____________________________________________
19. – 20. Mai
Ruppiner Seenland ǀ Neuruppin ǀ Verschiedene Veranstaltungsorte

Fontane Festspiele
Das Fontanefest zu Pfingsten 2018 wird absolut fontastisch, ein erregend amüsantes Vorspiel zu Fontane.200 – dem Festjahr 2019 anlässlich des 200. Geburtstages Theodor Fontanes. An zwei Tagen erleben die Gäste das volle Fontaneprogramm mit Literatur, Film, Musik, Theater, Wanderungen und vielem mehr. Der große Poet und virtuose Lebenskünstler wird wieder zum Leben erweckt und überschreitet lustvoll die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Phantasie. Preis: je nach Veranstaltung. Infostelle/Buchung: Verschiedene Veranstaltungsorte, 16816 Neuruppin, Tel.: 03391 6598198, www.fontane-festspiele.com.

_____________________________________________
19. – 20. Mai
Lausitzer Seenland ǀ Forst ǀ Innenstadt

Forster Radsporttage
Die »Hölle von Forst« wird das wohl spektakulärste Derny-Rennen im Osten Deutschlands genannt. Respektvoll sprechen die Rennfahrer aus aller Welt vom kopfsteingepflasterten Rundkurs durch die Forster Innenstadt. Zahlreiche Zuschauer säumen die gut gesicherte Rennstrecke und jubeln begeistert ihren Radsportidolen aus nah und fern zu. Die 8. Auflage startet am 19. Mai 2018 um 16:30 Uhr. Wieder dabei ist auch das Fette-Reifen-Rennen für Kinder bis 11 Jahre und Hobby-Rennen auf dem Rundkurs. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Stadtzentrum, Cottbuser Straße, 03149 Forst, Tel.: 03562 984069.

_____________________________________________
19. – 21. Mai, 19 Uhr
Spreewald ǀ Burg ǀ Am Bismarckturm

Spreewälder Sagennacht
Das sagenhafte Theaterspektakel über Geschichte, Bräuche und Sagen der Wenden/Sorben im Spreewald begeistert vor einer zauberhaften Naturkulisse. Den Abschluss einer jeden Spreewälder Sagennacht bildet ein imposantes Feuerwerk über dem Bismarckturm. Preis: Vorverkauf: 20 Euro, Kinder 8,50 Euro. Abendkasse: 25 Euro, Kinder 10,50 Euro. Infostelle/Buchung: Am Bismarckturm, Schmogrower Straße, 03096 Burg, Tel.: 035603 750160, www.sagennacht.de.

_____________________________________________
20. Mai, 11-14 Uhr
Barnimer Land ǀ Oderberg ǀ Binnenschifffahrts-Museum Oderberg

Jazz-Frühschoppen auf der RIESA Oderberg
The Rattle Storks Oldtime Jazzband lädt zum Jazzfrühschoppen ein. Die Zuhörer freuen sich auf ein abwechslungsreiches, frisches und freches Programm, das Spaß macht und jedem Zuhörer ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Mit viel Spielfreude, musikalischem Witz und Esprit wird Dixieland, Swing und Oldtime Jazz präsentiert. Musik, die gleich zum Mitswingen einlädt. Preis: 10 Euro. Infostelle/Buchung: Binnenschifffahrts-Museum Oderberg, Hermann-Seidel-Straße 44, 16248 Oderberg, Tel.: 033369 539321, www.bs-museum-oderberg.de.

_____________________________________________
20. Mai, 13 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Heidesee ǀ Dorfanger/Festplatz

Rosenbaumfest
Der Festumzug wird angeführt von jungen Männern, die den Rosenbaum – einen 17 m langen und mit einer Krone geschmückten Lärchenstamm – tragen. Eggis Blasmusikanten sorgen für die nötige Stimmung. Nach dem Aufstellen des Rosenbaumes findet ein fröhliches Fest mit vielen Attraktionen statt. So können sich die Besucher beim Aal-Würfeln ausprobieren, das Tanzbein schwingen, beim Schminken der Kinder zusehen und sich natürlich auch stärken mit kühlem Bier und anderen Getränken sowie Herzhaftem vom Grill. Infostelle/Buchung: Dorfanger/Festplatz, 15754 Heidesee, OT Gräbendorf, Tel.: 033763 61826, www.graebendorf.de.

_____________________________________________
20. – 21. Mai
Havelland ǀ Reckahn ǀ Reckahner Museen & Barockkirche

Pfingsten in den Reckahner Museen und Barockkirche
Die Reckahner Museen sind zu Pfingsten geöffnet. Die Besucher können auf Wissensreise gehen und sie alle erkunden. Im Schulmuseum findet eine öffentliche, historische Schulstunde statt. Preis: 5 Euro, Schüler 3 Euro. Infostelle/Buchung: Reckahner Museen & Barockkirche, Reckahner Dorfstraße 27, 14797 Reckahn, Tel.: 033835 60672, www.rochow-museum.de.

_____________________________________________
21. Mai, 10.30-16.30 Uhr
Fläming ǀ Bad Belzig ǀ Treff: Burg Eisenhardt

Esel trifft Müller
Anlässlich des Deutschen Mühlentages führt die vielseitige Rundwanderung von der Burg Eisenhardt zur sanierten Bockwindmühle nach Borne. Die Eselwanderung hat es in sich: Nach dem ersten Teil der Strecke auf den südlichen Kunstwanderweg gilt es die steilen Belziger Berge zu überwinden. Zum Glück tragen die Esel gerne das mitgebrachte Wandergepäck. Danach lassen die Wanderer den Wald hinter sich, genießen den freien Blick in die hügelige Landschaft und erkennen schon bald in der Ferne die Bockwindmühle. Nach einer längeren Rast führt der Kunstwanderweg vorbei am Filzhof Borne zurück zum Ausgangspunkt in Bad Belzig. Eine Anmeldung ist erforderlich. Preis: 29 Euro. Infostelle/Buchung: Treff: Burg Eisenhardt, 14806 Bad Belzig, Tel.: 01573 0308560, www.eselnomaden.de.

_____________________________________________
21. Mai, 14 Uhr
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Belvedere auf dem Pfingstberg

Kultur in der Natur: Galyna Classe
Wohin soll es denn gehen? Nach Frankreich, Russland, Spanien oder Argentinien? Egal, denn Galyna Classe nimmt ihr Publikum mit ihrem Akkordeon mit in die ganze Welt. Freunde von Chansons und Musette werden sich über den Nachmittag mit der Musikerin genauso freuen wie Liebhaber von Tango oder Unterhaltungsmusik. Preis: Um eine Spende wird gebeten. Infostelle/Buchung: Belvedere auf dem Pfingstberg, Gartenanlage, 14469 Potsdam, Tel.: 0331 20057930, www.pfingstberg.de.





_____________________________________________
Ganzjährig, nach vorheriger Anmeldung
Havelland ǀ Nauen ǀ HavelLife

Erlebnis-Eselhof HavelLife
Der Esel- und Erlebnishof im Herzen des Havellandes ist der ideale Anlaufpunkt für Tier- und Naturfreunde. Umgeben von einem Blumen- und Kräutergarten erleben die Gäste seltene Eselrassen. So freuen sich die Mini-Esel aus Amerika, Poitou-Großesel aus Frankreich sowie Ponys, Mulis, Ziegen und die freche Miniziege Flöckchen auf Besuch. Reittouren und Kutschfahrten werden angeboten. Unter der Rubrik "Der Kräutermensch" finden Führungen zu Garten- und Wildkräutern statt. Preis: 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre 5 Euro für eine Eselwanderung. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: 25 % Rabatt für eine Eselwanderung für 2 Erwachsene und 1 Kind einer Familie. Infostelle/Buchung: HavelLife, Am Schlangenhorst 14, 14641 Nauen, Tel.: 03321 7485880, www.lavendelhof.lavendelhof-nauen.de.

_____________________________________________
25. Mai, 19-22 Uhr
Barnimer Land ǀ Joachimsthal ǀ Infotafel

RangerTour 'Amphibienorchester rund um den Schulsee'
Die Wanderung führt auf den Spuren von Rotbauchunke und Laubfrosch in das FFH Gebiet Lindhorst. Bei der Tour entlang des Schulsees und weiterer zahlreicher Kleingewässer können die Amphibienorchester bei ihrem abendlichen Konzert belauscht werden. Inmitten einer strukturreichen, von der letzten Eiszeit geprägten Landschaft entdecken die Ausflügler außerdem alte jagdliche Einrichtungen und erfahren mehr über deren Historie sowie über alte Nutzungsformen des Waldes. Preis: Um eine Spende wird gebeten. Infostelle/Buchung: Infotafel, Schulseewanderweg, 16247 Joachimsthal, Tel.: 033393 63819.

_____________________________________________
25. Mai, 20 Uhr
Lausitzer Seenland ǀ Guben ǀ Volkshaus

Musikalische Lesung - Gunther Emmerlich, Gitarre: Frank Fröhlich
Gunther Emmerlich singt bekannte und beliebte Melodien mit seiner markanten Bassstimme und liest heitere und interessante Geschichten aus seinem neuen Buch „SPÄTLESE“ – eine Rücksicht ohne Vorsicht. Im neuen Buch erzählt er noch mehr aus seinem abwechslungsreichen Leben: Erlebtes und Gedachtes, Freudiges und Heiteres, Trauriges und Wehmütiges, Denk- und Erinnerungswürdiges. Wie bei ihm gewohnt präsentiert er die Zeilen humorvoll, selbstironisch, kenntnisreich, mit ernstem Anliegen und doch augenzwinkernd. Nun ist zu dem Buch in Zusammenarbeit mit Frank Fröhlich ein Hörbuch erschienen. Auch bei den Lesungen erweist Fröhlich sich als genialer Partner. „Der Gitarrist der Stars“ (mdr) präsentiert an diesem Abend Gitarre pur mit all ihren Möglichkeiten. Preis: Vorverkauf: 22,50 Euro, Abendkasse: 27 Euro. Infostelle/Buchung: Volkshaus Guben, 03172 Guben, Tel.: 03561 431523.

_____________________________________________
25. – 27. Mai, 19 Uhr
Seenland Oder-Spree ǀ Bad Freienwalde ǀ Film-Theater

FESTIVAL DES DEFA-FILMS
Am Wochenende vom 25. bis 27. Mai erleben Cineasten unvergessliche Filmklassiker aus 50 Jahren Deutscher Film-AG. Gemeinsam erinnern sich die Zuschauer an ihre Kindheit und Jugend in der DDR, an kritische und bezaubernde Filme und an ihren ersten Kinobesuch.
25.05., 19 Uhr: Der Kahn der fröhlichen Leute (1950, R: Hans Heinrich, 91 min)
26.05., 19 Uhr: Der Dritte (1972, R: Egon Günther, 111 min)
27.05., 19 Uhr: Zar und Zimmermann (1955, R: Hans Müller, 101 min). Preis: 10-12 Euro. Infostelle/Buchung: Film-Theater, Königstraße 11, 16259 Bad Freienwalde, Tel.: 03344 150890, www.bad-freienwalde.de.

_____________________________________________
25. – 27. Mai
Spreewald ǀ Cottbus, Lübben, Lübbenau, Luckau

PolkaBEATS
Polka versteht sich beim Festival als Überraschung, Klischeebruch und Entdeckung. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt bei den Bläsern in ihren diversen Stilen und Genres. Noch nie war das Festival so international besetzt wie in diesem Jahr. Musiker aus Österreich, den USA, aus Slowenien, England, Norwegen aus Frankreich, Weißrussland, Kroatien, der Türkei und Deutschland stehen auf dem Programm und bringen jede Menge Vielfalt in die PolkaBEATS. Preis: Tagesticket 8-15 Euro, Festivalpass 30 Euro. Infostelle/Buchung: Cottbus, Lübben, Lübbenau, Luckau, www.polkabeats.de.

_____________________________________________
26. Mai, 14-17 Uhr
Elbe-Elster-Land ǀ Bad Liebenwerda ǀ Naturwacht Niederlausitzer Heidelandschaft

Holler-BUSCH
Eine botanische Wanderung zur Holunderblüte. Holunder ist ein uralter, mystischer Hausstrauch, welcher schon immer die Nähe zu Menschen suchte. Er ist ein Tausendsassa: Im Frühjahr bringt er schneeweiße Blüten hervor, im Herbst schwarze, aromatische Beeren. Der Sage nach wohnt Frau Holle in ihm. Dieser vielseitigen Pflanze widmet sich die Wanderung ab Bad Liebenwerda. Eine Anmeldung ist erforderlich. Preis: Um eine Spende wird gebeten. Infostelle/Buchung: Naturwacht Niederlausitzer Heidelandschaft, Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, Tel.: 035341 10192.

_____________________________________________
26. Mai, 16-21.30 Uhr
Havelland ǀ Ketzin ǀ Paretzer Scheune

Theaterfestival "Land In Sicht"
Brandenburg hat ein neues Theaterfestival: "Land In Sicht" ist dörferübergreifend. An vier Samstagen im Frühsommer präsentieren Brandenburger Theatermacher ein abwechslungsreiches Programm aus Schauspiel, Puppentheater, Musik und Genuss und das an vier verschiedenen Orten. Einen fulminanten Start nimmt das Festival "Land In Sicht"  in der Paretzer Scheune. Mit dabei ist der Schauspieler Jens-Uwe Bogadtke mit seinem Erfolgsstück "Die Feuerwehr ist da" sowie Tschechows "Drei Schwestern". Der Abend verspricht berührende Themen, beeindruckende Schauspieler und Kulturerlebnisse, die nachwirken. Preis: Eintritt bei Austritt. Das Publikum bestimmt den Preis. Infostelle/Buchung: Paretzer Scheune, Werderdammstraße 1 b, 14669 Ketzin, Tel.: 033233 799590, www.stiftung-paretz.de.

_____________________________________________
26. Mai, 17 Uhr
Prignitz ǀ Wittstock ǀ Neues Schloss Freyenstein

KONZERT AM NACHMITTAG
Der Cellist Christoph Bachmann von der Komischen Oper Berlin spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Krzysztof Penderecki und Sofia Gubaidulina. Preis: Um eine Spende wird gebeten. Infostelle/Buchung: Neues Schloss Freyenstein, Marktstraße 48, 16909 Wittstock/Dosse OT Freyenstein, Tel.: 030 88412266.

_____________________________________________
26. Mai, 17-19 Uhr
Fläming ǀ Borkheide ǀ Hans-Grade-Schule/Musikraum

Liederabend mit Pelageya Kurennaya (Sopran)
Ein aufgehender Stern der St. Petersburger Oper kommt nach Borkheide. Pelageya Kurennaya ist 26 Jahre jung, von Valery Gergiev, dem weltberühmten Dirigenten und Chef der St. Petersburger Oper entdeckt und gefördert, genau wie vor 22 Jahren die junge Anna Netrebko. Preis: Um eine Spende wird gebeten. Infostelle/Buchung: Hans-Grade-Schule/Musikraum, Friedrich-Engels-Str./An der Schule 1, 14822 Borkheide, Tel.: 033845 908334, www.borkheide.de.

_____________________________________________
26. – 27. Mai
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Neuer Lustgarten

Potsdamer Tanztage: LE GRAND CONTINENTAL
150 Potsdamerinnen und Potsdamer tanzen gemeinsam den lebhaften "Le Grand Continental®". Aufregender Line-Dance kombiniert mit der Leichtigkeit und Ausdrucksstärke des zeitgenössischen Tanzes lässt eine Europapremiere erwarten, die fröhlicher nicht sein könnte. Der Spaß am gemeinsamen Tanzen schafft einen Raum für neue Herausforderungen und Erfahrungen, löst Grenzen auf und lässt die Tänzer über sich hinauswachsen. Unter Leitung des gefeierten Choreografen Sylvain Émard aus Montréal (Kanada) werden zum ersten Mal in Europa 150 Menschen jedes Alters, jeder Herkunft und jedes Geschlechts zusammenkommen, um gemeinsam eine 30minütige Choreografie zu erarbeiten und aufzuführen. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Neuer Lustgarten Potsdam, Breite Straße, 14467 Potsdam, Tel.: 0331 240923, www.fabrikpotsdam.de.

_____________________________________________
27. Mai
Uckermark ǀ Angermünde ǀ Strandbad Wolletzsee

7. Uckermärker Wandertag
Wald und Wasser satt. Zwei Touren – eine 5 km kurze Streckenwanderung und eine 16 km lange Rundwanderung – führen große und kleine Naturliebhaber direkt am See entlang. Die Streckenwanderung auf dem wohl schönsten Teil des Wolletzseerundwegs beginnt im Strandbad und führt am Nordostufer des Sees entlang. Bei der Rundwanderung um den Wolletzsee wandern die Ausflügler vom Strandbad aus am Südufer des Wolletzsees durch den Angermünder Stadtwald bis zur Adlerquelle und weiter durch Laubwald und Wiesen. An der Naturbadestelle genießen die Füße eine kurze Erfrischung. Auf den Bäumen am Ufer des Wolletzsees ist eine Schlafkolonie von Kormoranen zu entdecken. Dafür ist ein Fernglas empfehlenswert. Die Wanderungen werden von Naturführern begleitet. Zur besseren Vorbereitung ist eine Anmeldung erwünscht. Preis: Kostenfrei. Infostelle/Buchung: Strandbad Wolletzsee, Zum Wolletzsee 56, 16278 Angermünde, Tel.: 03984 835883, www.tourismus-uckermark.de.

_____________________________________________
27. Mai, 09.30 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Heidesee ǀ Treffpunkt: KiEZ Hölzerner See

3. Kanurallye durch das Dahme-Seenland
Die Wanderfahrt führt vom KiEZ Hölzerner See über 12 Kilometer bis zum Jugendbildungszentrum Blossin. Um 09.30 Uhr werden die Kanus ausgegeben und es findet eine Einweisung statt. Um 11.30 Uhr startet die Kanufahrt. Beim Jugendbildungszentrum Blossin feiern die Kanuten gemeinsam mit anderen Gästen 25 Jahre Wassersport in Blossin. Ein wahres Highlight für alle Gäste mit Angeboten zum Zusehen und Mitmachen. Preis: 13 Euro, Kinder von 12 bis 16 Jahren 11 Euro, Kinder bis 12 Jahre kostenfrei inklusive Orientierungskarte, Sicherung der Fahrt durch die DLRG, Tourbegleitung durch Guides, Teilnahmeauszeichnung, Imbiss im Jugendbildungszentrum Blossin sowie Transport des Bootsmaterials zwischen Start und Ziel. Infostelle/Buchung: Treffpunkt: KiEZ Hölzerner See, Weg zum Hölzernen See 1, 15754 Heidesee, OT Gräbendorf, Tel.: 033767 75515, www.blossin.de.

_____________________________________________
27. Mai, 14 Uhr
Ruppiner Seenland ǀ Oranienburg ǀ Schlossmuseum

Lustwandeln im Schlosspark mit Picknick und Spielen
Wenn Prinz und Prinzessin nicht in ihrem strengen Unterricht saßen oder der Etikette des höfischen Lebens folgen mussten, vertrieben auch sie sich gern die Zeit im Park, gingen spazieren oder spielten gemeinsam. Viele der Spiele sind heute fast vergessen. Zu Beginn der Veranstaltung lernen die Teilnehmer die Prinzen des Hofes bei einem kurzen Rundgang im Schlossmuseum kennen. Im Anschluss findet ein kleines Picknick im Schlosspark statt und es werden einige historische Spiele ausprobiert. Für Decken, Speisen und Getränke ist jeder selbst verantwortlich. Preis: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro. Infostelle/Buchung: Schlossmuseum, Schlossplatz 1, 16515 Oranienburg, Tel.: 0331 9694200, www.spsg.de.





Fortlaufend:
_____________________________________________
Ab 26. Mai
Spreewald ǀ Vetschau/Spreewald OT Raddusch ǀ Slawenburg Raddusch
26.05.2018 - 30.09.2018

„Die Erfindung des Traktors – Steinzeitkraft verändert die Welt“
Die neue Sonderausstellung in der Slawenburg Raddusch „beackert“ im wahrsten Sinne des Wortes ein seit Jahrtausenden aktuelles Thema – die Mechanisierung der Landwirtschaft. Mit der Erfindung von Pflug und Rad in der Jungsteinzeit begann alles. Auf äußerst kurzweilige Art werden diese frühen Erfindungen gezeigt und erklärt. Comics dominieren die Ausstellungsgrafik. Preis: Eintritt in die Slawenburg Raddusch: 7 Euro, ermäßigt 5,50 Euro, Kinder 4,50 Euro. Öffnungszeiten: täglich 10 - 18 Uhr. Infostelle/Buchung: Slawenburg Raddusch, Zur Slawenburg 1, 03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch, Tel.: 035433 55522, www.slawenburg-raddusch.de.

_____________________________________________
Bis 17. Juni
Seenland Oder-Spree ǀ Neuhardenberg ǀ Ausstellungshalle, Schloss Neuhardenberg
05.05.2018 - 17.06.2018

Erich Salomon - Fotografien aus der politisch-gesellschaftlichen Welt (1928–1938)
Im Jahr 1928 beginnt die Berliner Illustrierte Zeitung, ungewöhnlich lebendige Schnappschüsse von den Mächtigen der Welt zu veröffentlichen. Politiker, die bis dahin immer mit ernsten Mienen portraitiert worden waren, erscheinen plötzlich als menschliche Wesen, die Witze machen, dösen und beim Essen plaudern. Verantwortlich für diese kleine Revolution ist der Fotograf Erich Salomon. Seine Bilder werden bald in der ganzen Welt publiziert, die Berufsbezeichnung „Bildjournalist“ wird etabliert. Die Ausstellung in Neuhardenberg zeigt Fotografien Erich Salomons der Jahre 1928 bis 1938 aus den Beständen der Berlinischen Galerie. Preis: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10-18 Uhr. Infostelle/Buchung: Ausstellungshalle, Schloss Neuhardenberg, Schinkelplatz, 15320 Neuhardenberg, Tel.: 033476 600750, www.schlossneuhardenberg.de.

_____________________________________________
Bis 24. September
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Sperlgalerie
06.05.2018 - 24.09.2018

"SPERL-SPEZIES" unartig-großartig
Über die lange Zeit seines Schaffens hat Rainer Sperl einen äußerst originellen Stil entwickelt.
Sperls eigenwillige Art, Plastiken aus einer Kombination von Körpern aus gebranntem
Ton und verschiedensten Werk- und Fundstücken zu modellieren, findet einen frappierend
direkten, unverstellten Zugang zum Betrachter. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 12 - 18 Uhr. Infostelle/Buchung: Sperlgalerie, Schopenhauerstraße 27, 14467 Potsdam, Tel.: 0175 4745661, www.sperlgalerie.de.

_____________________________________________
Bis 31. Oktober
Elbe-Elster-Land ǀ Bad Liebenwerda ǀ Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum
13.05.2017 - 31.10.2018

Kasper & Co vorm großen Auftritt
Pulcinella, Polichinelle, Putschenelle, Kasper, Kasperle, Kasparek, Hanswurst: Die lustige Figur des Kaspers ist im Handpuppen- und im Marionettentheater allenthalben zu entdecken. Es gehört zum europäischen Kulturerbe. Das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda, seit 20 Jahren Hüter der Wandermarionettheater-Geschichte, stößt 2018 die Tür zur weiten Welt auf und stellt Kasper und seine europäische Familie vor. Während sich Kasper und Co auf dem großen Auftritt vorbereiten, gibt eine gleichnamige Sonderausstellung von Mai bis Oktober einen ersten Eindruck der bunten Kasper-Vielfalt und zeichnet einen Stammbaum der lustigen Figur. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr. Infostelle/Buchung: Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda, Burgplatz 2, 04924 Bad Liebenwerda, Tel.: 035341 12455.

Angaben ohne Gewähr. Informationen und Texte basieren auf Angaben der Veranstalter in der Veranstaltungsdatenbank www.reiseland-brandenburg.de.

Eingetragen am 10.05.2018 um 07:39 Uhr.
[Anzeige]
Zum Apfelbaum - Ihre Gaststätte in Grabko
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©