ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Polizeiberichte16.12.2017
Neue Sicherheitspart ...
Politik16.12.2017
Großer Zuspruch für ...
Tourismus14.12.2017
Tipps für die Weihna ...
Wirtschaft14.12.2017
Thomas Schröter als ...
Vermischtes13.12.2017
Verhandlungen erfolg ...
Wirtschaft13.12.2017
Frankfurt (Oder) pun ...
Tourismus13.12.2017
Weihnachtsstimmung i ...
Politik13.12.2017
Zum Zinsentscheid de ...
Kultur13.12.2017
LOS - Neue Finanzier ...
Kultur12.12.2017
EWE Klassik tour – K ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Weihnachtsbasteln im TOOM-Baumarkt


Eisenhüttenstadt (han). Mit Begeisterung waren die Dritt- und Viertklässler der Goethe-Grundschule aus dem Stadtteil Fürstenberg dabei, als es ums Vogelhausbauen ging. Und das kam nicht von ungefähr: Schließlich gehören alle zur AG Schulgarten und da werden im Winter ganz dringend Vogelhäuschen gebraucht, „weil die Vögel wichtig für das Gedeihen und Wachsen der Pflanzen sind“, wie AG-Leiterin Andrea Schulze stellvertretend für die beschäftigten Kinder feststellte. Mit Hilfe von Betreuerin Stefanie Bär und fachmännischer Unterstützung durch Karsten Schütze sowie Sören König von der Niederlassungsleitung des TOOM-Baumarktes entstanden aus den vorgefertigten Bausätzen die Vogel-Futterstellen.

„Das ist aber nur eine Aktivität im Rahmen unserer Kooperationsvereinbarung“, erzählte Schulleiterin Simone Schmöche, während die Kinder ein Dankeschönposter entrollten und voller Stolz hoch hielten. Denn auch schon beim Hochbeet, bei der Farbe für die Bänke und bei Pflanzen halfen die Baumarktleute und am Mittwoch gibt es eine Fortsetzung der Bauaktivitäten im Rahmen des WAT-Unterrichtes an der Goethe-Grundschule. Für Baumarktleitung und Schule der richtige Ansatz, um Kinder auch an handwerkliche Aufgaben heranzuführen. „Den Werkunterricht können wir jedoch nicht ersetzen, da fehlen uns leider die Möglichkeiten“, so der Baumarktchef abschließend.

Fotos: han

Eingetragen am 05.12.2017 um 17:54 Uhr.
[Anzeige]
Fritz und Renate Grabau Stiftung
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©