ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik22.11.2017
Alice Weidel: Undemo ...
Vermischtes22.11.2017
Weihnachten steht vo ...
Vermischtes22.11.2017
LOS - Landkreis Oder ...
Ratgeber22.11.2017
LOS - Weniger HIV-Di ...
Tourismus22.11.2017
Veranstaltungstipps ...
Kultur22.11.2017
Harfenklänge zum Adv ...
Ratgeber21.11.2017
Ausfall der Sprechze ...
Wirtschaft21.11.2017
Oberbürgermeister un ...
Ratgeber20.11.2017
LOS - Fischereiabgab ...
Politik20.11.2017
Bernd Lucke: „SPD so ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
„Grüner Kalender 2018“ zeigt Westteil der Stadt

Frankfurt (Oder) (pm). Der mittlerweile neunte „Grüne Kalender" der Stadt Frankfurt (Oder) ist diesmal dem westlichen Teil unserer Stadt gewidmet. Am diesjährigen Wettbewerb haben sich acht Hobbyfotografen mit insgesamt 174 Fotos beteiligt.
Zu diesen tollen Aufnahmen gratulierte der Beigeordnete Markus Derling am Freitag, dem 11.11. bei der Präsentation des Kalenders den Autoren der diesjährigen Fotos
Frau Davina Sander, Frau Birgit Rusicki, Frau Helga Grune, Herrn Horst Drewing und Herrn Thomas Krause ganz herzlich.
„Die Vielzahl an interessanten Fotos zeigt die Vielfalt der Orte, die unterschiedlichen Jahreszeiten und Stimmungen und auch die verschiedenen Sichtweisen der Fotografen, die in diesem Kalender gut vereint wurden“, hebt Markus Derling hervor.

Die Präsentation des Kalenders im Kleistpark wurde bewusst gewählt, um diesen Ort etwas stärker in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Mit den wechselnden Blütenteppichen von Schneeglöckchen, Blausternen und Lerchensporn ist der Park im Frühjahr immer eine Augenweide und eine weitere Besonderheit ist der alte Baumbestand.
Leider gab es hier in den letzten Jahren viele Abgänge. Deshalb hat die Stadt hier zu einer Spendenaktion aufgerufen, in deren Rahmen man Anteilsscheine ab 50 € erwerben oder auch für 500 € seinen ganz persönlichen Baum spenden kann. So konnten in den letzten Jahren dort bereits fünf Spendenbäume gepflanzt werden.

Die 13 Aufnahmen im vorliegenden Kalender zeigen u.a. verschiedene Motive aus der Paulinenhofsiedlung, dem Kleistpark, die große Eiche am Stadtwaldeingang und den Botanischen Garten im Winter sowie den Wasserturm im Klingetal im Herbstnebel. Da Gewässer offensichtlich immer ein schönes Fotomotiv sind, wurden auch der Lienauteich, der Theaterteich, der Westkreuzteich und das Lokbad abgebildet.
Ab Mitte dieser Woche sind die Kalender in der Ullrich-von-Hutten-Buchhandlung im Oderturm sowie in der Goepelstraße im Grünflächenamt für 10 € erhältlich.

Gleichzeitig ruft die Abteilung Grünflächen wieder dazu auf, am nächsten "Grünen Kalender" mitzuwirken. Diesmal werden Aufnahmen aus unseren Ortsteilen und der tollen Landschaft um unsere Stadt gesucht. Auch in den Ortsteilen ist in den letzten Jahren viel Neues entstanden oder Altes schöner geworden. So sind die einzelnen Ortsteile, die Oderwiesen im Norden und Süden oder der Stadtwald mit Wildpark im Westen allemal einen Ausflug wert.

Und wenn dann der eine oder andere interessante Schnappschuss von einem Dorfanger, Kirchhof, Spielplatz, Dorfteich oder markanten Landschaftselementen gelungen ist, dann reichen Sie Ihre Aufnahmen bitte bis zum 30.09.2018 an Marina.Moebus@Frankfurt-Oder.de oder an die Stadt Frankfurt (Oder), Amt für Tief-, Straßenbau und Grünflächen, Goepelstraße 38, 15234 Frankfurt (Oder) ein. Es sind max. 20 Motive (Querformat) pro Teilnehmerin und Teilnehmer zugelassen. Und bitte gerade bei Landschaftsaufnahmen beachten, dass sie eindeutig Frankfurt zugeordnet werden können.

Bildrechte: Stadt Frankfurt (Oder)/Pressestelle

Eingetragen am 11.11.2017 um 05:51 Uhr.
[Anzeige]
Duo Joy Musik - Tanzmusik a la carte
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©