ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes18.01.2018
Bürgermeisterübergib ...
Tourismus17.01.2018
Veranstaltungstipps ...
Kultur17.01.2018
Tenor und klassische ...
Vermischtes17.01.2018
US-Diplomat Kent D. ...
Ratgeber17.01.2018
„Mobil bis ins Alter ...
Politik17.01.2018
Stadt gedenkt der Op ...
Politik15.01.2018
Nächste Bürgersprech ...
Vermischtes15.01.2018
Nachrichten aus Fran ...
Politik15.01.2018
Markus Frohnmaier, ...
Politik15.01.2018
LOS - Landkreis zeic ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
LOS - 20.000 Euro für Begegnungsprojekte mit Geflüchteten / Anträge für 2017 bis 17. November möglich

LOS (pm). Auch in diesem Jahr wurde dem Landkreis Oder-Spree zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und zur Förderung einzelner Projekte im Bereich der Hilfe für geflüchtete Menschen ein Betrag in Höhe von 20.000 Euro vom Bündnis für Brandenburg gewährt. Unterstützt werden damit Projekte von Privatpersonen, Willkommensinitiativen und Vereinen, die Begegnungen zwischen Geflüchteten und Deutschen, beispielsweise in den Bereichen Sport, Kunst und Kultur, ermöglichen.

Noch bis zum 17. November 2017 können Anträge beim Amt für Ausländerangelegenheiten und Integration der Kreisverwaltung Oder-Spree eingereicht werden. Je Projekt ist eine Zuwendung von in der Regel maximal 3.000 Euro möglich. Zu den förderfähigen Kosten zählen Honorare sowie projektbezogene Sachkosten (beispielsweise Fahrt- der Materialkosten). Bereits laufende Projekte können nicht gefördert werden. Förderfähige Projekte dürfen erst nach Zusage der Förderung durch den Landkreis beginnen und müssen bis zum Ende des Jahres 2017 abgeschlossenen sein. Der Antrag kann formlos unter der folgenden Adresse eingereicht werden:

Landkreis Oder-Spree
Amt für Ausländerangelegenheiten und Integration
Tatjana Sosin
Breitscheidstraße 7
15848 Beeskow

Über die Vergabe der Mittel entscheidet das Amt für Ausländerangelegenheiten und Integration auf der Basis der im Antrag formulierten Angaben und der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.

Eingetragen am 08.11.2017 um 17:52 Uhr.
[Anzeige]
Zum Apfelbaum - Ihre Gaststätte in Grabko
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©